Der Bestseller aus England: ein emotionaler Roman um Familie, Sühne und Erlösung

Cape Haven, Kalifornien. Eine beschauliche Kleinstadt vor dem Panorama atemberaubender Küstenfelsen. In diesem vermeintlichen Idyll muss die 13-jährige Duchess nicht nur ihren kleinen Bruder fast alleine großziehen, sondern sich auch um ihre depressive Mutter Star kümmern, die die Ermordung ihrer Schwester vor 30 Jahren nie verwinden konnte. Als deren angeblicher Mörder aus der Haft entlassen wird, droht das fragile Familiengefüge, das Duchess mühsam zusammenhält, auseinanderzubrechen. Denn der Atem der Vergangenheit reicht in das Heute und wird das starke Mädchen nicht mehr loslassen ... 

In Großbritannien ausgezeichnet als GUARDIAN BEST THRILLER OF THE YEAR, EXPRESS BEST THRILLER OF THE YEAR und MIRROR BEST BOOKS OF THE YEAR.

»Whitakers ›Von hier bis zum Anfang‹ erzählt atmosphärisch dicht in Coen-Brothers-Manier eine Geschichte über die Abgründe der Menschen einer fiktiven Kleinstadt in Kalifornien. Dieser Roman mit seinen geheimnisvollen Figuren kommt mal als Roadmovie, mal als griechische Tragödie, dann wieder wie ein Western oder Krimi daher und gerade dieser Genremix macht ihn so einzigartig. Selten hat mich eine Geschichte so gepackt und berührt.«
Sprecher Richard Barenberg über »Von hier bis zum Anfang«

Laufzeit
768 Minuten
ISBN
978-3-8449-2820-4
Originalsprache
Englisch
Übersetzung
Aus dem Englischen
von Conny Lösch
Veröffentlichung
Preis (DE)
16,95 €
Preis (AT)
16,95 €
Preis (CH)
18,00 €

"Dieses großartige Buch liest Richard Barenberg souverän und mit dem nötigen Maß an Emotion und Distanz."

BÜCHERmagazin

"Dieser fesselnde, faszinierende Roman über Familie, Freundschaft und Loyalität zieht Hörer/-innen von Anfang an in seinen Bann. Das liegt auch sehr an der grandiosen Interpretation von Richard Barenberg, dessen ruhige und umso prägnantere Stimme die Westernelemente des Buches verstärkt und eine Landschaft voll Staub, flirrender Hitze und Schönheit entstehen lässt."

Buchprofile/medienprofile

Ähnliche Titel

Die Rache der Polly McClusky
Jordan Harper
Gelesen von Sascha Rotermund

Polly McClusky ist elf und eigentlich zu alt für den Teddybär, den sie überallhin mitnimmt, als überraschend ihr Vater vor ihr steht. Nate ist aus dem Gefängnis ausgebrochen, um Polly das Leben zu retten. Denn auf Polly ist ein Kopfgeld ausgesetzt. Nate hat sich im Knast einen mächtigen Feind gemacht: die Gang Aryan Steel hat ihn und seine Familie zu Freiwild erklärt. Nates Exfrau wurde bereits getötet, Polly ist die nächste auf der Liste. Auf der Flucht durch Kalifornien werden Vater und Tochter zu einem starken Team. Nates Kampftraining macht aus dem schüchternen Mädchen eine selbstbewusste Kämpferin. Und durch Pollys Scharfsinn halten sie den Vorsprung vor ihren Verfolgern. Bald ist Nate jedes Mittel recht, damit Polly wieder ein normales Leben führen kann. Wie kann er das Todesurteil aufheben?

ab
14,95 €
Sag den Wölfen, ich bin zu Hause
Carol Rifka Brunt
Gelesen von Jodie Ahlborn

Eine herzzerreißende Geschichte über Verlust und Freundschaft im New York der 1980er Jahre

New York in den achtziger Jahren: Eigentlich gibt es nur einen Menschen, der June Elbus je verstanden hat, und das ist ihr Onkel Finn Weiss, ein berühmter Maler. In der Schule eher eine Außenseiterin und von ihrer älteren Schwester konsequent ignoriert, fühlt sich June nur in Finns Gesellschaft wirklich wohl. Als Finn viel zu jung an einer mysteriösen Krankheit stirbt, deren Namen ihre Mutter kaum auszusprechen wagt, steht in Junes Leben kein Stein mehr auf dem anderen. Auf Finns Beerdigung bemerkt June einen scheuen jungen Mann, der sich im Hintergrund des Geschehens hält, und ein paar Tage später bekommt sie ein Päckchen. Darin befindet sich die wunderschöne Teekanne aus Finns Apartment – und eine Nachricht von Toby, dem Fremden. Wie sich herausstellt, ist June nicht die Einzige, die am Verlust Finns zu zerbrechen droht. Zunächst ist June misstrauisch, doch nach und nach entwickelt sich zwischen Toby und ihr eine zarte Freundschaft, die auf eine harte Probe gestellt wird ...

ab
13,00 €
Der Gesang der Flusskrebse
  • Topseller
Delia Owens
Gelesen von Luise Helm

»Ein Debüt mit durchschlagendem Erfolg« The Wall Street Journal

Die Geschichte einer eigenwilligen Außenseiterin – einfühlsam und packend gelesen von Luise Helm

In den 1960er-Jahren schwirren viele Gerüchte über Kya Clark durch die ruhige Küstenstadt Barkley Cove. Isoliert lebt sie im Marschland mit seinen Salzwiesen, Sandbänken, Buchten. Sie kennt jeden Stein und Seevogel, jede Muschel und Pflanze. Zwei junge Männer werden auf die wilde Schöne aufmerksam, und Kya öffnet sich einem neuen Leben – mit dramatischen Folgen. Als einer der beiden tot aufgefunden wird, sind sich die Bewohner sicher: Das »Marschmädchen« ist schuld.

Delia Owens erzählt intensiv und atmosphärisch davon, dass wir für immer die Kinder bleiben, die wir einmal waren. Und den Geheimnissen und der Gewalt der Natur nichts entgegensetzen können.

ab
11,95 €
Die Tanzenden
Victoria Mas
Gelesen von Wiebke Puls

Eine Hymne auf die Courage aller Frauen – das Überraschungsdebüt aus Frankreich

Ganz Paris will sie sehen: Im berühmtesten Krankenhaus der Stadt, der Salpêtrière, sollen Louise und Eugénie in dieser Ballnacht glänzen. Ob die Hysterikerinnen nicht gefährlich seien, raunt sich die versammelte Hautevolee zu und bewundert ihre Schönheit gerade dann, wenn sie die Kontrolle verlieren. Für Louise und Eugénie aber steht an diesem Abend alles auf dem Spiel: Sie wollen aus ihrer Rolle ausbrechen, wollen ganz normale Frauen sein, wollen auf dem Boulevard Saint-Germain sitzen und ein Buch lesen dürfen, denken und träumen und lieben dürfen wie die Männer.
Mit verblüffender Lebendigkeit erzählt Victoria Mas in »Die Tanzenden« vom Aufbruch derer, die sich nicht zufriedengeben, von berührender Solidarität und unbeirrbarem Mut.

»Ein unentbehrlicher Roman.« Cosmopolitan Frankreich

»Eine der schönsten und augenfälligsten Überraschungen des Jahres!« Le Parisien

Die französische Originalausgabe erschien 2019 unter dem Titel »Le bal des folles« bei Albin Michel in Paris. © Éditions Albin Michel, Paris, 2019

ab
11,95 €
pondus_product - 6365
  • Bald verfügbar
Muriel Barbery
Gelesen von Elisabeth Günther

Der neue Weltbestseller der Autorin von »Die Eleganz des Igels«

Rose hat mit ihren vierzig Jahren das Gefühl, noch gar nicht richtig gelebt zu haben. Als Botanikerin kennt sie Blumen, aber sie betrachtet sie nicht; nichts dringt zu ihr durch, nichts kann sie berühren. Dann reißt ein unerwarteter Anruf sie aus ihrem Alltag: Sie soll für die Testamentseröffnung ihres Vaters nach Kyoto fliegen. Als sie widerwillig zustimmt, ahnt sie nicht, wie sehr das fremde Land mit seinen Tempeln und Zen-Gärten sie aufwühlen wird. Auf der Reise zu ihren Wurzeln begegnet sie Paul, der ebenfalls mit seiner Trauer zu kämpfen hat. Die beiden nähern sich an und schenken einander die Kraft, die Schönheit des Lebens wiederzuentdecken.

Mit viel Emapthie liest Elisabeth Günther diesen poetischen Roman über eine Frau, die das Glück in Japan wiederfindet. 

ab
15,95 €
Was auf das Ende folgt
  • Bald verfügbar
Chris Whitaker
Gelesen von Richard Barenberg

Ein Kind verschwindet, eine Stadt steht am Abgrund – Chris Whitakers gefeiertes Debüt

Tall Oaks ist eine perfekte kalifornische Kleinstadt. Jeder kennt jeden und das Böse ist hier unbekannt. Die idyllische Fassade bekommt gefährliche Risse, als der dreijährige Harry Monroe eines Nachts aus seinem Bettchen entführt wird. Trotz des riesigen Medienrummels und der verbissenen Polizeiarbeit bleibt sein spurloses Verschwinden ein Rätsel. Harrys verzweifelte Mutter stürzt sich in eine Suche, die mit jedem Tag aussichtsloser erscheint, während sie ihre Trauer mit Alkohol und Männern zu betäuben versucht. In Tall Oaks ist nichts mehr, wie es war. Hinter ihrem Mitgefühl verbergen die Bewohner eigene Geheimnisse. Und als plötzlich jeder zum Verdächtigen wird, kommen ungeheuerliche Dinge ans Licht, die die Stadt für immer verändern werden ...

Ein ergreifender, origineller und meisterhaft geschriebener Roman des Bestsellerautors – mitreißend gelesen von Richard Barenberg.

ab
16,95 €