Hörbuchcover Tellegen - Wird denn hier keiner wütend?

Ab 6 Jahren

1 CD, 45 Minuten Laufzeit

ISBN 978-3-7456-0293-7

Erschienen am 26.08.2021

Download Cover (JPG)

Download Hörprobe (MP3)

Toon Tellegen

Wird denn hier keiner wütend?

Aus dem Niederländischen von Bettina Bach

Ungekürzte Lesung mit Musik mit Felix von Manteuffel

CD Kaufen
EUR 10,00 [D] | EUR 10,30 [A]

GRRR! ARGH! UMPF! - Der Klassiker zum Thema Wut

Eigentlich leben die Tiere im Wald friedlich zusammen. Es sei denn, die Feuerkröte zieht dem Eichhörnchen an den Ohren und verdreht der Schnecke die Fühler. Doch ist ihr Gejammer überhaupt Wut? Und was ist mit dem Fluchen, wenn der Elefant dem Eichhörnchen beim Tanzen auf die Füße tritt? Ist es echte Wut, wenn der Schwan die Party verlässt, weil der Frosch in die Torte springt? Ganz egal, findet die Ameise. Besser als wütend zu sein ist es doch, dem Plätschern des Flusses zu lauschen …

Die Spielarten der Wut, virtuos gelesen von Felix von Manteuffel.

Autor

Toon Tellegen wurde 1941 in Den Briel, Niederlande geboren. Er studierte Medizin in Utrecht, arbeitete als Arzt in Kenia und ließ sich als Lyriker in Amsterdam nieder. Heute ist Tellegen einer der bekanntesten Schriftsteller der Niederlande und hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter den Österreichischen Staatspreis für Kinder- und Jugendliteratur.Zur Autorenseite von Toon Tellegen>>

Sprecher

Felix von Manteuffel spielt seit über vierzig Jahren auf den großen deutschen Theaterbühnen in München, Hamburg, Frankfurt und Köln. Außerdem wirkte der mit dem Grimme-Preis ausgezeichnete Schauspieler im Fernsehen in diversen »Tatort«-Folgen mit und war im Zweiteiler »Im Schatten der Macht« zu sehen. Als Hörbuchsprecher machte er sich durch Lesungen von Werken Max Frischs oder Umberto Ecos einen Namen.
Zur Sprecherseite von Felix von Manteuffel >>

Pressestimmen

Felix von Manteuffels wunderbare Lesung wird mit passender Musik untermalt. Uneingeschränkt empfohlen! ekz.bibliotheksservice

Wunderbare Geschichten über manchmal unangenehme, manchmal auch befreiende Gefühle. kultur-tipp

Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren