Ein Kind als Papst: Zerrissen zwischen Macht und Liebe – der Bestseller von Peter Prange

Rom, 1032: Gerade zwölf Jahre alt, kommt Benedikt IX. auf den Thron, der jüngste Papst aller Zeiten. Doch die Macht hat einen hohen Preis: Um sie auszuüben, muss er die Liebe seines Lebens opfern. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf. Während er in Blut watet, sehnt sich sein gebrochenes Herz nach Erlösung …

Die Geschichte des wohl rätselhaftesten Papstes in zweitausend Jahren Kirchengeschichte – packend erzählt und recherchiert von Peter Prange, dem »Star des Historischen Romans« (Welt am Sonntag). 

Laufzeit
1080 Minuten
ISBN
978-3-8449-3026-9
Veröffentlichung
Preis (DE)
24,95 €
Preis (AT)
24,95 €
Preis (CH)
27,00 €

Ähnliche Titel

pondus_product - 6458
Peter Prange
Gelesen von Marlen Diekhoff

Peter Pranges großer Erfolgsroman über zwei Künstlerleben

Als Laura Paddington das erste Mal Harry Winter begegnet, glaubt sie, dem »großen Zauberer« gegenüberzustehen – jenem Mann, von dem sie seit Kindertagen träumt. Es ist der Beginn einer großen Leidenschaft zwischen der kaum zwanzigjährigen Malerin und dem großen Außenseiter der Kunst. Gegen den Willen ihrer Eltern folgt Laura Harry ins Paris der dreißiger Jahre und später in ein idyllisches Dorf in den Pyrenäen. Doch die Zeiten sind dunkel. Sie müssen fliehen und begeben sich auf eine Odyssee, die sie quer durch Europa führt. Jetzt muss sich zeigen, was stärker ist: die Wirklichkeit oder die Phantasie. Die Barbarei oder die Liebe.

Der Bestseller über die Kunst der großen Liebe, die Grenzen der Phantasie und die Macht der Leidenschaft - mitreissend gelesen von Marlen Diekhoff, Nina Petri und Peter Franke.

ab
9,95 €
pondus_product - 6542
  • Neu
Oliver Pötzsch
Gelesen von Johannes Steck

Tödliche Pilgerfahrt – ein neuer Fall für den beliebten Henker-Ermittler, seine Tochter Magdalena und den ganzen Kuisl-Clan

1681: Trotz seines fortgeschrittenen Alters macht der Schongauer Scharfrichter Jakob Kuisl noch einmal eine große Reise mit der Familie, eine Wallfahrt nach Altötting. Gleichzeitig mit den Kuisls befinden sich hochrangige Gäste im berühmten Pilgerort: Kaiser Leopold I. von Österreich und der bayerische Kurfürst Max Emanuel wollen im Angesicht der Schwarzen Madonna ihre »Heilige Allianz« schmieden und sich im Kampf gegen die Türken verbünden. Doch dann wird der Leibarzt der Kaiserin vergiftet, und Jakob Kuisl wird just in der Heiligen Kapelle Zeuge eines versuchten Attentats. Kuisl ist sich sicher, dass die Allianz verhindert werden soll. Zusammen mit seiner Tochter Magdalena und dem Rest der Familie macht er sich auf die Suche nach dem geheimnisvollen Mörder. 

Die Mordserie unter den Augen der »Schwarzen Madonna« – liest Stammsprecher Johannes Steck voller Spannung und Intensität.

ab
12,95 €