Jörg Pohl

Jörg Pohl, 1979 im Ruhrgebiet geboren, war bereits während seines Studiums am Bochumer Schauspielhaus zu sehen. 2005 wurde er Ensemblemitglied des Schauspielhauses Zürich, 2009 wechselte er ans Thalia Theater Hamburg. Für seine Arbeit wurde Jörg Pohl mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Rolf-Mares-Preis in der Kategorie »Außergewöhnliche Leistung Darsteller« und mit dem Max-Ophüls-Preis als bester Nachwuchsdarsteller.

Alle Titel

"Letztlich sind es die vorzüglichen Sprecher […], die den Grundgedanken der Hörbuchregie rechtfertigen, den Text auf vier Stimmen auszuteilen."

Tilman Spreckelsen
Frankfurter Allgemeine Zeitung

"Die Ensembleleistung der Sprecher hebt dieses Hörbuch besonders hervor: [...] Vor allem Julia Nachtmann brilliert als Juudit [...]. Eine überaus gelungene, wenn auch gekürzte Lesung!"

hr2-Hörbuchbestenliste (Platz 4)

"Der Zugewinn des Hörbuchs besteht in der Besetzung der Hauptfiguren mit vier Sprechern, die die unterschiedlichen Haltungen und Tempramente erlebbar machen - akustischer Perspektivismus."

Börsenblatt (Spezial Hörbuch, Filme & Musik)