Dieter Mann

Dieter Mann wurde 1941 in Berlin geboren und ist neben seiner Arbeit als Theater- und Filmschauspieler auch ein gefragter Sprecher für Hörbücher und Hörspiele. Am Deutschen Theater spielte er eine Vielzahl von Rollen und war dort darüber hinaus einige Jahre als Intendant tätig. Neben Hans Fallada liest er auch Texte von Karl May oder Goethe.

Alle Titel

"Jürgen Dluzniewski und Gerhard Rentzsch haben aus der Prosa eine aufregende [...] Hörspielversion gezaubert."

Südkurier

"Ehrlich! Ein besseres Medium gibt es gar nicht für die Geschichte der 14jährigen Meg, die nach einem tödlichen Unfall zwecks Wiedergutmachung als Geist auf der Erde wandelt."

eselsohr

"Auch eine große Liebesszene bekommen wir geboten: Als Lowrie seine Jugenliebe auf der Bühne einer Fernsehshow küsst, möchte man mit dem Publikum Beifall klatschen. Das könnte kitschig sein, wäre da nicht diese Mischung aus Ironie und Irrsinn, Herz und Humor. Besonders zu empfeheln an kalten Wintertagen."

Bulletin Jugend & Literatur