Cover Adaption 1794 von Niklas Natt och Dag
Hoerbuch-Hamburg Niklas-Natt-och-Dag 1794 Opener

Niklas Natt och Dag »1794«

Kaum haben Winge und Cardell ihren ersten Fall um die verstümmelte Leiche gelöst, wird eine junge Frau auf die grausamste Weise umgebracht. Cardells Nachforschungen führen diesen erneut in die Abgründe der schwedischen Hauptstadt und, schneller als gedacht, findet er sich zwischen grausamen Spielen um Ruhm und Macht und dem Elend der Gosse wieder.

Niklas Natt och Dag nimmt Sie mit in das Schweden des 18. Jahrhunderts. Stilistisch meisterhaft und atemberaubend spannend.

Alle Titel von Niklas Natt och Dag

1795 (Winge und Cardell ermitteln 3)
  • Bald verfügbar
Niklas Natt och Dag
Gelesen von Philipp Schepmann

1795: In Stockholm öffnen sich die Tore zur Hölle

Nach einer Feuerbrunst liegt der beißende Geruch von Verzweiflung in der Luft. Wie ein hungriges Tier schleicht das Böse in Gestalt des zwielichtigen Tycho Ceton durch Stockholms verwinkelte Gassen. Er plant ein widerliches Komplott, das die ganze Stadt in den Abgrund reißen wird. Zwei begnadete Ermittler versuchen ihn seit über einem Jahr zu fassen. Doch Emil Winge wird von den Gespenstern seiner Vergangenheit noch immer gnadenlos verfolgt und der einarmige Veteran Jean Michael Cardell ist mit der Suche nach der vermissten Anna Stina Knapp beschäftigt, während sich das Inferno unaufhaltsam anbahnt …

Ein weiteres Meisterstück des preisgekrönten SPIEGEL-Bestsellerautors Niklas Natt och Dag – voller Spannung gelesen von Philipp Schepmann.

ab
18,00 €
1793 (Winge und Cardell ermitteln 1)
Niklas Natt och Dag
Gelesen von Simon Roden

Das Grauen hat seinen Meister gefunden

Stockholm im Jahr 1793: Eine verstümmelte Leiche wird geborgen. Arme und Beine fehlen, der Rest ist fast bis zur Unkenntlichkeit entstellt. Zwei Ermittler tun sich zusammen, um diesen grausamen Fund aufzuklären: Jean Michael Cardell, ein traumatisierter Kriegsveteran mit einer Holzhand, und der Jurist Cecil Winge, genialer als Sherlock Holmes und bei der Stockholmer Polizei für »besondere Verbrechen« zuständig. Schon bald finden sie heraus, dass das Opfer mit chirurgischer Präzision gefoltert wurde. Der Ruf nach Gerechtigkeit treibt sie an, doch sie wissen nicht, welche Abgründe auf sie warten …

»1793 ist ein Meisterwerk. Ein wilder und ungewöhnlicher Mix, der das ganze Krimigenre revolutioniert.« Arne Dahl

ab
10,95 €
1794 (Winge und Cardell ermitteln 2)
Niklas Natt och Dag
Gelesen von Louis Friedemann Thiele

Endlich! Nach »1793« die mit Spannung erwartete Fortsetzung vom preisgekrönten SPIEGEL-Bestsellerautor

Nach den Ereignissen des letzten Jahres fällt Jean Michael Cardell in ein tiefes Loch. Die Ermittlungen im Fall der verstümmelten Leiche gaben seinem Leben einen Sinn. Nun ist er wieder da, wo er vorher war. Bis zu dem Tag, als ihn eine Frau kontaktiert: Ihre Tochter wurde in der Hochzeitsnacht auf grausamste Weise zugerichtet und getötet. Als Täter wird deren frisch angetrauter adeliger Ehemann identifiziert und in die Irrenanstalt eingewiesen. Die Mutter der Getöteten glaubt diese Version jedoch nicht und sucht Hilfe bei Cardell. Seine Nachforschungen führen diesen erneut in die Abgründe Stockholms, und er muss feststellen, dass die Stadt verruchter und gefährlicher ist als je zuvor.

ab
10,95 €
So klingt Stockholm im 18. Jahrhundert

So klingt Stockholm im 18. Jahrhundert

So düster, atmosphärisch, verrucht hat man Stockholm wohl noch nicht erlebt. Ein mysteriöser Fall im Jahr 1793, ein grausames Spiel um Liebe und Macht, Krieg und Revolution, dazu zwei Ermittler als ungleiches Gespann zwischen Genialität und Versehrtheit mitten im Elend der Gosse.

Ein stilistisch meisterhaftes Debüt: Schwedenkrimi mal ganz anders.

»1793 ist ein Meisterwerk.«  

Arne Dahl 

Über den Sprecher Philipp Schepmann

Philipp Schepmann

Philipp Schepmann studierte Schauspiel an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Heute arbeitet er als freier Schauspieler für Bühne und Fernsehen. Als Sprecher, Regisseur und Produzent ist er auch für Rundfunk-, Hörspiel- und Hörbuchproduktionen tätig. Seine Romaninterpretationen von Autoren wie Ken Follett, Luca Di Fulvio und Jostein Gaarder begeistern regelmäßig die Hörer.
2006 war Philipp Schepmann als Bester Sprecher für den Deutschen Hörbuchpreis nominiert.

Was ist das Besondere an diesem Schwedenkrimi?

Angenommen, Sie könnten einen Tag im Jahr 1793 verbringen: Was würden Sie tun?

Über den Autor Niklas Natt och Dag

Natt och Dag, Niklas

Niklas Natt och Dag wurde 1979 geboren. Er entstammt der ältesten Adelsfamilie Schwedens, und er hat nicht zuletzt deshalb eine besondere Verbindung zur schwedischen Geschichte. Die Begeisterung für den schwedischen Nationaldichter Carl Michael Bellmann inspirierte ihn zu seinem Romandebüt, dem historischen Kriminalroman »1793«. Bellmann lebte in genau jener Zeit, und in seinem Werk wimmelt es meistens von kleinen Dramen aus dem Leben der Unterschicht.
Für sein Romandebüt wurde Niklas Natt och Dag vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Schwedischen Krimipreis für das beste Spannungsdebüt.
Wenn er nicht schreibt oder liest, spielt er Gitarre, Mandoline, Geige oder die japanische Bambuslängsflöte Shakuhachi. Niklas Natt och Dag arbeitet als freier Journalist in Stockholm, wo er zusammen mit seiner Frau und zwei Söhnen lebt.

Interview mit Niklas Natt och Dag