Stefan Kaminski

Stefan Kaminski, 1974 geboren, schloss sein Studium an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« ab. 1996 begann er seine Laufbahn als Sprecher und Schauspieler. Dank seiner enorm wandelbaren Stimme gilt er als Meister des »Stimm-Morphings«. Seine Lesungen und Live-Shows avancieren oft zu Ein-Mann-Hörspielen der Extraklasse. Für seine Hörbuch- und Hörspielproduktionen wurde er vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik, dem Deutschen Hörbuchpreis 2017 und 2019 sowie dem Jahrespreis der hr2-Hörbuchbestenliste 2018.

Alle Hörbücher von
Stefan Kaminski

Alle Stimmen zu
Stefan Kaminski

"Großes Kino für die Ohren, und das bei einer One-Man-Show!"

multimania

"Kaminski gibt in diesem 'Ein-Mann-Hörspiel' jeder Figur eine eigene Charakteristik und Farbe."

MDR Figaro

"Ohne Furcht vor Übertreibungen wirft [Stefan Kaminski] sich in die Hörbuch-Inszenierung und karikiert die Figuren, macht bisweilen sogar Geräusche."

WDR 5

Die herrliche, warmherzige Fortsetzung von „Manchmal muss man einfach verduften“, gelesen von the one and only Stefan Kaminski, ist schönste Kinderunterhaltung mit Tiefgang! Der großartige Autor und der Interpret ohnegleichen haben ein leider nur 151 Minuten kurzes Gesamtkunstwerk geschaffen.

ekz bibliotheksservice

"Eigentlich für Jugendliche, aber auch für ältere Semester gut hörbar!"

Stadtblatt Osnabrück

"Mit seiner Stimmenvielfalt und seinem Temperament arbeitet er alle Facetten dieses Jugendromans glänzend heraus."

ekz.bibliotheksservice

"Sprecher Stefan Kaminski ist die denkbar beste Wahl für das Vorlesen dieser Geschichten, findet er doch für jede Figur eine eigene Stimme und ist mit hörbarer Begeisterung bei der Sache."

VIRUS

Ein schöner Sommerurlaub in Polen und eine schöne Geschichte über Freundschaft mit tollem Sprecher und erstklassiger Produktion.
Hoffentlich war dies noch nicht das letzte Abenteuer von Finn und Jola!

Hörbuchjunkies

"Mit verblüffender Leichtigkeit, mit Humor und einer Fülle phantastischer Elemente behandelt Colfer in diesem Hörspiel große menschliche Themen wie die Endlichkeit und die Versäumnisse des Lebens und das Miteinander von Jung und Alt."

MDR Figaro

"Mit seiner variantenreichen Stimme bekommen die kauzigen Piraten Charakter [...]."

SEITENWEISE