Hans Jürgen Stockerl

Hans Jürgen Stockerl, geboren 1958, studierte an der Neuen Münchner Schauspielschule. Er ist auf verschiedenen Theaterbühnen und in Film und Fernsehen zu sehen. Als Hörbuchsprecher kennt ihn das Publikum aus zahlreichen Radiohörspielen oder durch seine Interpretation von Romanen, Spannungstiteln und Klassikern von Friedrich Ani über Nicola Förg bis hin zu Clemens Brentano.

Alle Hörbücher von
Hans Jürgen Stockerl

Alle Stimmen zu
Hans Jürgen Stockerl

Dem ohnehin schon spannend geschriebenen und geschichtlich facettenreichen Werk verleiht in der Hörbuchversion Sprecher Hans Jürgen Stockerl eine ganz besondere Aura. »Der Totengräber und der Mord in der Krypta« wird von Stockerl überaus authentisch inszeniert. Nie rutschen seine Figuren ins Alberne ab, stets bleiben sie ihrer Persönlichkeit treu, trotz des übersinnlichen Themas. Selbst der überspannten Opern-Diva vermag der Sprecher bei allem – ja erwartungsmäßigem – Hang zur Theatralik, eine glaubhafte Würde zu verleihen.

Main-Echo

Dem ohnehin schon spannend geschriebenen und geschichtlich facettenreichen Werk verleiht in der Hörbuchversion Sprecher Hans Jürgen Stockerl eine ganz besondere Aura. »Der Totengräber und der Mord in der Krypta« wird von Stockerl überaus au-thentisch inszeniert.

Main-Echo

"Vor dem Hintergrund des multiethnischen Wiens der Jahrhundertwende entwirft er ei-ne spannende Krimihandlung. Heimlicher Star ist der schrullige Totengräber, der sich als Musiker und Literat entpuppt."

Westdeutsche Zeitung

"Wer ein Faible für schrullige Charaktere und englischen Kleinstadtalltag hat, wird Matt Cains humorvollen Roman zu schätzen wissen. Hans Jürgen Stockerl als Sprecher verleiht jeder der vielen Personen eine unverwechselbare Stimme."

Kölner Stadt-Anzeiger

"Vor allem seine [Hans Jürgen Stockerls] Erzählweise gibt das gelassene Erzähltempo wunderbar wieder."

WDR 5 Service Hörbuch

"Es entwickelt sich ein vielschichtiger Plot, von Hans Jürgen Stockerl mit Wiener Zungenschlag überaus authentisch als Hörbuch gelesen."

Main-Echo

"Sprecher Hans Jürgen Stockerl macht den zweiten Teil der Totengräber-Serie zu einem packenden Hörerlebnis."

ultimo

"Die sehr liebevoll aufgebaute Geschichte ist ein Plädoyer für Toleranz, Wertschätzung und Freundschaft und wird von Hans Jürgen Stockerl mit passendem Timbre in Szene gesetzt."

Buchprofile / Medienprofile

"Wie alles, was Oliver Pötzsch schreibt, ist auch der zweite Teil der Totengräber-Serie geprägt von historischen Begebenheiten, die er virtuos und äußerst spannend verpackt."

Der Hörspiegel

"Ab dem ersten Satz von »Das Mädchen und der Totengräber« haut es einen glatt vom Hocker, auch und vor allem weil Hans Jürgen Stockerl die Story so grandios spricht. Seine Leistung am Mikrofon ist einfach nur der absolute Wahnsinn. Es gibt nichts Genialeres für die Ohren!"

literaturmarkt.info