Konfetti, Krimi und Kaktus-Eis

Oma Lore soll kriminell sein? Niemals! Da ist sich Pia ganz sicher. Auch wenn Pepe, der nervige Nachbarsjunge, noch so felsenfest davon überzeugt ist. Dumm nur, dass Oma Lore spurlos verschwunden ist. Als eine Lösegeldforderung ins Haus flattert, wird schlagartig klar: Lore wurde entführt und Pia und Pepe müssen sie finden! So werden die beiden zu Lügenbaronen, Geldfälschern und Oma-Rettern und erleben den außergewöhnlichsten Sommer ihres Lebens.

Anzahl CDs
3
Laufzeit
210 Minuten
ISBN
978-3-7456-0429-0
Originalsprache
Deutsch
Veröffentlichung
Lesealter
ab 9 Jahren
Preis (DE)
14,00 €
Preis (AT)
14,40 €
Preis (CH)
19,50 €

hr2-Hörbuchbestenliste Mai 2023 / Kinder- und Jugendhörbücher, Platz 2

Hörbuch des Monats März 2023 der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

»Ist Oma noch zu retten?« ist ein überraschender und witziger Krimi. […] Die Stimme im Hörbuch ist von Friedel Morgenstern. Sie passt hervorragend zur Ich-Erzählerin Pia.

dpa

Eine tolle, sehr dynamische, sehr originelle, witzige Sommergeschichte. […] Ein rundum gelungener Krimi.

Radio freeFM

Witziger Krimi mit so mancher Überraschung.

Tipi

Friedel Morgenstern liest den witzigen und spannenden Kinderkrimi mit viel Charme und Spaß.

Jury der hr2-Hörbuchbestenliste Kinder- und Jugendhörbuch

Ein Kinderkrimi mit allen guten Zutaten, die es braucht.

hr2 Hörbuchzeit

Der Kinderkrimi ist in kurze Kapitel unterteilt und bestens für ältere Grundschulkinder geeignet, die Spaß an Sprachwitz, sympathischen Figuren, spannenden Wendungen und einem gelungenem Happy End haben.

Grashüpfer Magazin

Pia und Pepe sind sympathische, authentische Protagonisten, die bei aller Detektivarbeit ihren Humor nicht verlieren. Friedel Morgenstern überzeugt durch ihre wandlungsfähige Stimme und bietet gute Unterhaltung.

Buchprofile/medienprofile

Friedel Morgenstern erzählt facettenreich die turbulente Kriminalgeschichte, die voller Witz, überraschender Wendungen und Spannung ist. Ein besonderes Hörerlebnis nicht nur für Krimifans!

Jury der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur

»Ist Oma noch zu retten?« ist eine unterhaltsame und temporeiche Geschichte. So federleicht wie Sommerferien, so aufregend wie eine Schatzsuche. Nur geht es hier nicht um einen Schatz, sondern um die beste Oma, die spurlos verschwunden ist und wo sich immer wieder die Frage stellt, ob sie noch zu retten ist.

Bücherkarussell

Ähnliche Titel

Die Blaubeerdetektive  2: Achtung Geisterelch!
Pertti Kivinen
Gelesen von Sebastian Rudolph

In Kaninkorva spukt es. Ein Geisterelch schlägt die Einwohner in seinen Bann. Immer wieder erscheint er am Ortsrand im Nebel – doch löst er sich wieder auf, bevor man seiner habhaft werden kann. Spooky! Die Blaubeerdetektive wissen natürlich, dass es keine Geister gibt und Geisterelche schon gar nicht. Sie stürzen sich, ohne übernatürliches Gedöns, aber mit kriminalistischer Feinarbeit und allerschärfstem Verstand, in ihren zweiten Fall.

ab
13,00 €
Rico und Oskar 1: Rico, Oskar und die Tieferschatten
  • Prämiert
Andreas Steinhöfel
Gelesen von Andreas Steinhöfel

Mann! Mann! Mann! Rico soll ein Ferientagebuch führen, aber das ist gar nicht so einfach für jemanden, der ''tiefbegabt'' ist. Rico kann zwar sehr viel denken, doch das dauert meistens etwas länger als bei anderen Leuten. Und wenn er nervös ist, dann purzelt in seinem Kopf alles durcheinander - wie Bingokugeln in einer Trommel. Eines Tages begegnet er Oskar. Mit einem Motorradhelm auf dem Kopf. Dass es das für Kinder gibt, hatte Rico gar nicht gewusst. Doch Oskar ist gar nicht so doof, wie er aussieht - ganz im Gegenteil, er ist hochbegabt. Und die beiden sind ein prima Team! Das merken sie auch, als sie Mister 2000, einem Kindesentführer, auf die Schliche kommen. Und vor allem Rico erweist sich als ganz schön schlauer Ermittler.

ab
20,00 €