Die neue historische Familiensaga von Bestsellerautorin Hanni Münzer

Breslau 1928: Als der junge Komponist Laurenz Annemarie begegnet, ist es vom ersten Augenblick an Liebe. Für sie will er ein Land aus Licht und Blumen schaffen. Von Annemaries bewegter Vergangenheit und ihrem gefährlichen Geheimnis ahnt er nichts. Eine familiäre Katastrophe zwingt Laurenz, den elterlichen Hof zu übernehmen. Er, der nie Bauer sein wollte, findet sein Glück mit Annemarie und zwei außergewöhnlichen Töchtern: der hochbegabten Kathi und der chronisch kranken Franzi. Zwar stehen die Zeichen der Politik auf Sturm, doch in der Grenzregion ist noch alles friedlich. Als Kathi einen landesweiten Schülerwettbewerb gewinnt, zieht sie die Aufmerksamkeit auf die Familie. Ihre Mutter handelt, um ihre Kinder zu schützen – und tritt damit eine Lawine tödlicher Ereignisse los, die Kathis und Franzis Schicksal über Jahrzehnte bestimmen wird.

Vor dem heraufziehenden Sturm des Zweiten Weltkriegs entfaltet sich das dramatische Schicksal der schlesischen Familie Sadler von 1928 bis heute – eine Geschichte von Liebe und Leid, von Glück und Hoffnung.  

Laufzeit
951 Minuten
ISBN
978-3-8449-2227-1
Originalsprache
Deutsch
Veröffentlichung
Preis (DE)
29,95 €
Preis (AT)
33,60 €
Preis (CH)
41,90 €

Ähnliche Titel

Honigtot
Hanni Münzer
Gelesen von Anne Moll

Als sich die junge Felicity auf die Suche nach ihrer Mutter macht, stößt sie dabei auf ein quälendes Geheimnis in ihrer Familiengeschichte. Nachforschungen führen sie zurück in das dunkelste Kapitel unserer Vergangenheit und zum dramatischen Schicksal ihrer Urgroßmutter Elisabeth und deren Tochter Deborah. Ein Netz aus Liebe, Schuld und Sühne zerstörte das Leben beider Frauen und warf über Generationen einen Schatten auf Felicitys eigenes Leben.

ab
12,99 €
Marlene
Hanni Münzer
Gelesen von Anne Moll

München 1944: Erschüttert steht Marlene vor dem ausgebombten Haus am Prinzregentenplatz. Ihre Freundin Deborah und deren kleinen Bruder Wolfgang wähnt sie tot. Doch das kann ihre Entschlossenheit zum Widerstand nicht brechen. Todesmutig stürzt sie sich in den unheilvollen Strudel des Krieges und riskiert immer wieder ihr Leben. Sie schließt ungewöhnliche Freundschaften und lernt einen ganz besonderen Mann kennen, dem das eigene Leben nichts gilt, der aber alles für die Kinder tut, die er unter seinen Schutz gestellt hat. Bald sieht sich Marlene vor der größten Entscheidung ihres Lebens: Sie erhält die Chance, den Verlauf des Krieges zu ändern, vielleicht Millionen Menschen zu retten. Doch dafür müsste der Mann, den sie liebt, sterben ...

ab
14,99 €
Solange es Schmetterlinge gibt
Hanni Münzer
Gelesen von Anne Moll

»Es ist einfach, in der Sonne zu tanzen. Es im Regen zu tun, das ist die Kunst.«
Penelope ist Grundschullehrerin und glücklich verheiratet – bis eine Tragödie ihre kleine Familie auseinanderreißt. Sie verlässt ihren Mann, bricht mit allen Freundschaften und zieht sich fast vollständig von der Außenwelt zurück. Erst Jahre später beginnt sie, sich langsam wieder ins Leben zurück zu tasten, Glück und Liebe für möglich zu halten. Dabei steht ihr nicht nur ihre Mutter zur Seite, sondern auch ihre über achtzigjährige Nachbarin Trudi Siebenbürgen, eine faszinierende Frau mit einer geheimnisvollen Vergangenheit. Auch der junge Jason, der gerade im Dachgeschoss über ihr einzieht, spielt seine ganz eigene Rolle auf Penelopes neuem Weg. Durch sie alle lernt Penelope, dass die Welt voller Wunder ist, für den, der sie sieht.

ab
14,99 €
Die Frauen vom Löwenhof – Solveigs Versprechen (Die Löwenhof-Saga 3)
Corina Bomann
Gelesen von Marie-Isabel Walke

Eine Frau greift nach den Sternen. Band 3 der großen Löwenhof-Saga von Corina Bomann!

Solveig gibt ihrer schwerkranken Großmutter Agneta ein Versprechen: Sie wird den Löwenhof bewahren. Nur wie sie das anstellen soll, weiß die junge Studentin der Tiermedizin nicht. Die Glanzzeiten des Gestüts sind lange vorbei, die 1960er Jahre verlangen nach neuen Ideen. Aber Solveig ist bereit für den Aufbruch, immerhin fliegen Menschen bereits zum Mond. Die Pferde vom Löwenhof sollen auf internationalen Turnieren starten. Die Olympischen Spiele 1972 in München fest im Blick, beginnt Solveig mutig, das jahrhundertealte Gut der Familie auf Vordermann zu bringen.

ab
15,00 €
Belmonte (Die Belmonte-Reihe 1)
Antonia Riepp
Gelesen von Christiane Marx

Eine große deutsch-italienische Familiengeschichte über vier Generationen

Als ihre Großmutter Franca überraschend stirbt, erbt Simona, italienisch-deutsches Gastarbeiterkind in der dritten Generation, deren Elternhaus in den italienischen Marken, von dessen Existenz sie bis dahin nichts wusste. Die junge Landschaftsgärtnerin aus dem Allgäu macht sich auf in das ferne Belmonte, ein verträumtes, mittelalterliches Dorf auf einem Hügel, in dem die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Dort findet sie auf Kassetten Francas Lebensbeichte. Stück für Stück und Geschichte für Geschichte folgt Simona den Spuren ihrer Vorfahren in ein verlassenes Kloster, zu einem ehemals feudalen Gutshof und dessen menschenscheuem Besitzer, bis sie am Ende eine erschreckende Wahrheit enthüllt …

ab
10,95 €
Villa Fortuna (Die Belmonte-Reihe 2)
Antonia Riepp
Gelesen von Sabine Arnhold

Nach »Belmonte« der zweite berührende Roman der SPIEGEL-Bestsellerautorin Antonia Riepp

Johanna Burger lebt allein mit ihren fünf Hunden in der Nähe des Dorfes Belmonte in einem einsam gelegenen Haus, der Villa Fortuna. Eines Tages taucht ein junger Amerikaner, Michael, bei ihr auf. Er behauptet, Johannas Sohn zu sein – und besitzt sogar eine Geburtsurkunde, die das beweist. Als sie es dennoch abstreitet, nistet sich Michael bei ihr ein. Lange Verdrängtes steigt wieder hoch, auch die schrecklichen Geschehnisse im Entbindungsheim für »gefallene Mädchen« im Allgäu. Sie führten Johanna bis nach Belmonte, zu Gabriella Moretti, die ein ähnliches Schicksal teilt. Zwei Frauenleben zwischen dem Allgäu und den italienischen Marken, zwischen Anpassung und der Suche nach Freiheit, bestimmt von Familie, Liebe und Verrat …

»Villa Fortuna« ist eine dramatische wie bewegende Familiengeschichte, die sich in Deutschland und Italien abspielt. Der malerische Ort Belmonte wird erneut zum Schauplatz einer emotionalen Saga um Mütter und ihre Kinder, Zusammengehörigkeit und Trennung, Geheimnis und Versöhnung. 

ab
12,95 €
Belmonte (Die Belmonte-Reihe 1)
Antonia Riepp
Gelesen von Christiane Marx

Eine große deutsch-italienische Familiengeschichte über vier Generationen

Als ihre Großmutter Franca überraschend stirbt, erbt Simona, italienisch-deutsches Gastarbeiterkind in der dritten Generation, deren Elternhaus in den italienischen Marken, von dessen Existenz sie bis dahin nichts wusste. Die junge Landschaftsgärtnerin aus dem Allgäu macht sich auf in das ferne Belmonte, ein verträumtes, mittelalterliches Dorf auf einem Hügel, in dem die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Dort findet sie auf Kassetten Francas Lebensbeichte. Stück für Stück und Geschichte für Geschichte folgt Simona den Spuren ihrer Vorfahren in ein verlassenes Kloster, zu einem ehemals feudalen Gutshof und dessen menschenscheuem Besitzer, bis sie am Ende eine erschreckende Wahrheit enthüllt …

ab
25,95 €
Fritz und Emma
Barbara Leciejewski
Gelesen von Ulrike Kapfer

Die Geschichte einer ungelebten Liebe – herzzerreißend und tröstlich zugleich

1947: Emma ist überglücklich, dass ihr geliebter Fritz doch noch aus dem Krieg in ihr Heimatdorf zurückgekehrt ist. Schon lange sind sie ein Paar, nun fiebert Emma der Heirat entgegen. Doch der Krieg hat einen Schatten auf Fritz‘ Seele gelegt, gegen den nicht einmal Emma mit all ihrer Liebe ankommt. Und dann, in der Nacht, die eigentlich die glücklichste ihres Lebens sein sollte, geschieht etwas Schreckliches, das alles verändert.
2019: Marie ist mit ihrem Mann neu nach Oberkirchbach gezogen und lernt nach und nach die Einwohner des Dörfchens kennen. Auch den 92-jährigen griesgrämigen Fritz und die ebenso alte Emma, die am entgegengesetzten Ende des Dorfes lebt. Marie erfährt, dass die beiden seit fast siebzig Jahren nicht miteinander gesprochen haben. Dabei wollten sie einst heiraten. Marie nimmt sich vor, Fritz und Emma wieder miteinander zu versöhnen, bevor es zu spät ist …

ab
11,95 €
Villa Fortuna (Die Belmonte-Reihe 2)
Antonia Riepp
Gelesen von Sabine Arnhold

Nach »Belmonte« der zweite berührende Roman der SPIEGEL-Bestsellerautorin Antonia Riepp

Johanna Burger lebt allein mit ihren fünf Hunden in der Nähe des Dorfes Belmonte in einem einsam gelegenen Haus, der Villa Fortuna. Eines Tages taucht ein junger Amerikaner, Michael, bei ihr auf. Er behauptet, Johannas Sohn zu sein – und besitzt sogar eine Geburtsurkunde, die das beweist. Als sie es dennoch abstreitet, nistet sich Michael bei ihr ein. Lange Verdrängtes steigt wieder hoch, auch die schrecklichen Geschehnisse im Entbindungsheim für »gefallene Mädchen« im Allgäu. Sie führten Johanna bis nach Belmonte, zu Gabriella Moretti, die ein ähnliches Schicksal teilt. Zwei Frauenleben zwischen dem Allgäu und den italienischen Marken, zwischen Anpassung und der Suche nach Freiheit, bestimmt von Familie, Liebe und Verrat …

»Villa Fortuna« ist eine dramatische wie bewegende Familiengeschichte, die sich in Deutschland und Italien abspielt. Der malerische Ort Belmonte wird erneut zum Schauplatz einer emotionalen Saga um Mütter und ihre Kinder, Zusammengehörigkeit und Trennung, Geheimnis und Versöhnung. 

ab
24,95 €
Hintertristerweiher
Nicola Förg
Gelesen von Anne Moll

Bestsellerautorin Nicola Förg von einer neuen Seite

Ein außergewöhnlich schönes Mädchen, das seinen eigenen Wert nicht kennt.
Eine Liebe, die eine große hätte sein können, doch nie Erfüllung findet.
Ein Erbe, verknüpft mit Bedingungen, das Wahrheiten enthüllt.
Und eine unwillige Erbin, die Antworten sucht und eine Reise zu sich selbst beginnt.

In »Hintertristerweiher« erzählt Nicola Förg auf zwei Zeitebenen eine Geschichte über das Ungesagte zwischen der Kriegsgeneration und den Nachgeborenen, über Heimat und Heimatlosigkeit, Seelenorte und Seelenverwandte. Emotional und mitreißend gelesen von Schauspielerin Anne Moll.

ab
12,95 €
Das weiße Haus am Rhein
Helene Winter
Gelesen von Oliver Kube

Die große Saga um Reichtum, Macht und Leidenschaft

Im luxuriösen Rheinhotel Dreesen, einem Ort voller Geschichte und Geschichten, sucht ein junger Mann im Konflikt mit seinem Vater nach seinem Platz im Leben, kämpft eine Frau um ihre Unabhängigkeit und eine Familie um ihren Zusammenhalt. In ihrem großen Familienroman »Das Weiße Haus am Rhein« erzählt Helene Winter eine fesselnde und emotionale Geschichte um Verrat und Liebe, Macht und Glück vor der Kulisse eines geschichtsträchtigen Ortes.  

Erbe eines Luxushotels, Sohn einer kultivierten, wohlhabenden Familie – Emil Dreesen scheint ein glanzvolles Leben vorherbestimmt. Doch dramatische Zeiten ziehen auf: Krieg, Besatzung, Fall und Neuanfang. Selbst im Privaten stehen die Zeichen auf Sturm:
Von seinem Vater trennen Emil politisch Welten – als es darauf ankommt, haben beide dennoch nur ein Ziel: »Das Weiße Haus am Rhein« zu erhalten.
Von Elsa, einem selbstbewussten Zimmermädchen, trennen Emil Klassenschranken – doch sie wird seine erste Liebe.
Von der französischen Künstlerin Claire trennt ihn die spannungsreiche Geschichte der beiden Nationen – aber sie wird für ihn zum Inbegriff von Glück, Liebe und den Chancen einer neuen, brandgefährlichen Zeit.

Dieses Werk basiert auf den Drehbüchern von Dirk Kämper. © 2021 Piper Verlag, © 2021 die Rundfunkanstalten der ARD und Zeitsprung Pictures GmbH, Lizenz durch Degeto Film mbH, ℗ 2021 Hörbuch Hamburg HHV GmbH

ab
20,95 €
pondus_product - 6312
Julie Heiland
Gelesen von Cathlen Gawlich

Drei Freundinnen, eine Jugend voller Träume und die dramatischen Folgen des Mauerbaus

Ost-Berlin, an einem Julitag 1955: Drei junge Mädchen, Clara, Betty und Martha, verbringen einen Nachmittag im Strandbad Müggelsee. Es ist heiß, die Luft flimmert, als plötzlich ein Mann zu ertrinken droht. Gemeinsam retten die Mädchen ihn und werden von nun an unzertrennlich. Sie könnten unterschiedlicher nicht sein: Clara ist die Tochter von Regimegegnern, Betty will mit Hilfe eines systemtreuen Regisseurs Schauspielerin werden, Martha leitet die Müggelsee-Rettungsschwimmer und ist überzeugtes Mitglied der FDJ. Und doch verbindet sie eine tiefe Loyalität zueinander. Sie durchleben die erste Liebe, den ersten Herzschmerz und viele Dramen des Erwachsenwerdens gemeinsam. Die einzigartige Freundschaft der drei jungen Frauen wird jedoch im Lauf der Jahre durch die politischen Veränderungen auf eine harte Probe gestellt – vor allem durch den Bau der Mauer. Als Clara mit Fluchtgedanken spielt, ist sie auf die Hilfe ihrer Freundinnen angewiesen. Kann sie ihnen bedingungslos vertrauen?

Der Auftakt einer ganz besonderen Freundschaftsgeschichte zwischen Ost und West – bewegend gelesen von Cathlen Gawlich.

ab
25,95 €
pondus_product - 6905
  • Bald verfügbar
Antonia Riepp
Gelesen von Sabina Godec

Eine schicksalhafte Reise zwischen Deutschland und Italien die Neuanfang und Abschied zugleich ist

Die Heldin Catia steckt mitten in einer Lebenskrise, als sie auch noch ins Krankenhaus muss. Doch ausgerechnet dort lernt sie die 80-jährige Italienerin Elisa kennen. Elisa möchte ihr Haus auf Capri verkaufen und bittet Catia, ihr gegen Bezahlung bei der Entrümpelung zu helfen. Begeistert nimmt Catia an.
Doch auf Capri stellt sich heraus, dass Elisa nicht ganz aufrichtig war. Als sie Catia ihr Herz öffnet und diese nach und nach in ein tragisches Familiengeheimnis einweiht, erkennen die beiden Frauen, dass es nie zu spät ist, einen Neuanfang zu wagen … 

Zwei Schicksale, eine florierende Weberei in den Sechzigern und ein bitterer Verrat vor der eindrucksvollen Kulisse Capris – »Die Frauen von Capri – Im blauen Meer der Tage« hat alle Zutaten für ein spannendes und zu Herzen gehendes Hörerlebtnis. Von Anfang an fühlt man sich Antonia Riepps Figuren zutiefst verbunden und fiebert mit ihnen, während sie nach Antworten suchen, nach ihren Wurzeln und ihrer ganz persönlichen Vorstellung von Glück – einfühlsam gelesen von Sabina Godec.

pondus_product - 6914
  • Bald verfügbar
Charlotte Jacobi
Gelesen von Uta Simone

Berauschend, glänzend, unnachahmbar – die neue Saga von Bestsellerautorin Charlotte Jacobi

München, 1844: Die einundzwanzigjährige Marie Thomass hat von ihrer Mutter ein Paar Perlenohrringe geerbt, die ihre Liebe zu Schmuck und Juwelen begründen. Diese Leidenschaft bringt sie in die Dienste des Münchner Juweliers Neustätter – und zu den Perlenfischern im Vogtland, wo sie den attraktiven Moritz kennenlernt. Er verlässt das väterliche Unternehmen, um als bayerischer Perlenfischer einen Neuanfang zu wagen – nicht zuletzt, weil er hier in Maries Nähe sein kann. Doch dann geschieht ein schreckliches Unglück, das auch die gemeinsame Zukunft der beiden zu gefährden droht.

ab
20,95 €
pondus_product - 6915
  • Bald verfügbar
Charlotte Jacobi
Gelesen von Uta Simone

Eine schicksalsvolle Familiensaga im München des 19. und 20. Jahrhunderts von SPIEGEL-Bestsellerautorin Charlotte Jacobi

1894: Seit über vier Jahrzehnten führt die Familie Thomass das renommierte Juweliergeschäft beim Münchner Rathaus, mittlerweile berät Maries Tochter Heidi die Kundschaft. Das »Haus der Perlen« ist die erste Adresse für hochwertigen Schmuck, sogar Erzherzogin Marie Therese von Österreich-Este kauft dort ein. Doch Heidi ist nicht nur von der Adeligen fasziniert, sondern auch von deren Schneider Julius Kampnagel. Als nach einem Brand das Aus droht, kann nur die Verbindung zu den royalen Kreisen alles retten: Gelingt es, das Geschäft als Hoflieferant des Königs Ludwig von Bayern zu etablieren?