Die Meisterin der Wachsfiguren

Marie Tussaud – Ihr Können war perfekt, ihr Leben war gefährlich, ihr Werk ist unsterblich
Autor*in
Anna-Luise Melle
Sprecher*in
Susanne Schroeder
In den Warenkorb
Die Meisterin der Wachsfiguren

Die Meisterin der Wachsfiguren

Download

Die bewegende Romanbiografie über die wahre Madame Tussaud

Paris, 1778: Am glücklichsten ist Marie Tussaud, wenn sie ihrem Onkel bei der höchst anspruchsvollen Fertigung von Wachsfiguren helfen darf. Bald wird man in Versailles auf die außergewöhnliche junge Frau aufmerksam: Marie darf eine Schwester des Königs unterrichten. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse: Marie verliebt sich unsterblich in den attraktiven, aber verheirateten Maler Jacques und die Französische Revolution bricht mit Gewalt über Paris herein. Nun wird von Marie verlangt, dass sie mit ihrer Kunst die Revolutionäre wie auch die Hingerichteten unsterblich macht …

Susanne Schroeder erzählt die Geschichte einer Frau, die für ihre Berufung ihr Leben aufs Spiel setzte und deren Namen bis heute jeder kennt.

Laufzeit
496 Minuten
ISBN
978-3-8449-3276-8
Originalsprache
Deutsch
Veröffentlichung
Preis (DE)
20,95 €
Preis (AT)
20,95 €
Preis (CH)
22,00 €

Ähnliche Titel

Perlenbach
  • Bald verfügbar
Anna-Maria Caspari
Gelesen von Julian Mehne

Der Traum vom selbstbestimmten Leben: als das Wünschen nicht geholfen hat

Monschau, Ende des 19. Jahrhunderts: In der Tuchmacherstadt kreuzen sich die Wege von Wilhelm, Jacob und Luise, die schon als Kinder der gemeinsame Wunsch verbindet, den strengen Normen und Regeln ihrer Zeit zu entfliehen. Luise will Ärztin werden, Jacob träumt von einem ungebundenen Leben fernab der Fabrik seines Vaters, und der Bauernsohn Wilhelm will der Enge und Armut seines Heimatdorfes Wollseifen entfliehen. Zunächst scheint alles möglich, doch im ausgehenden Jahrhundert ist nur wenig Raum für individuelle Lebensentwürfe, vor allem wenn Liebe im Spiel ist. Auf einmal ist die Freundschaft der drei in Gefahr, und nicht nur Wilhelms Weg nimmt eine völlig andere Richtung als gewünscht …

Anna-Maria Caspari beschreibt in ihrem zweiten Eifelroman einfühlsam die Lebenswege dreier Menschen, die versuchen, den Zwängen in der Gründerzeit zu entfliehen.

pondus_product - 6871
  • Bald verfügbar
Natalie Haynes
Gelesen von Vera Teltz

Hekabe, Penthesilea, Andromache – Bestsellerautorin Natalie Haynes gibt Trojas Frauen eine Stimme

Alles ist so gekommen, wie sie es vorausgesagt hatten nur noch schlimmer! Troja brennt, der Krieg ist verloren. Warum hat Priam nicht auf die skeptischen Worte seiner Frau gehört? Denn während die Männer im Krieg ihr Leben verlieren, verlieren Hekabe, Polyxena und Andromache alles andere. Es gibt Angst, Wut und Schuldgefühle, doch die Frauen zeigen ihren Kummer nicht. Vielmehr erzählen sie ihre Geschichte als wäre sie ein Gedicht: melodisch, klug und unterhaltsam. Ihre Erinnerungen sind schmerzhaft, doch ihr Kampfgeist ist ungebrochen. Ist nicht das der eigentliche Maßstab für Größe?

»A Thousand Ships – Die Heldinnen von Troja« füllt eine Leerstelle: Endlich hören wir von den Frauen, deren Leben, Lieben und Rivalitäten durch den tragischen Krieg für immer verändert wurden – eindringlich gelesen von Vera Teltz.

ab
20,95 €
pondus_product - 6920
Natalie Haynes
Gelesen von Laura Maire

Medusa – Schwester, Opfer, Monster?

Medusa wächst bei ihren Schwestern auf und merkt schnell, dass sie anders ist – eine Sterbliche in einer Familie von Göttern. Von ihrer Schönheit angezogen, bedrängt der Meeresgott Poseidon sie im Tempel der Athene. Die Göttin wähnt ihren Tempel entweiht und lässt ihre Wut an der Unschuldigen aus: Medusa wird in ein Monster mit Schlangenhaaren verwandelt, das kein Lebewesen mehr ansehen kann, ohne es zu Stein erstarren zu lassen. Aus Rücksicht verdammt Medusa sich zu einem Leben in der Einsamkeit. Bis der junge Perseus sich aufmacht, das Haupt eines Ungeheuers zu erlangen...

Poetisch und klug erzählt Natalie Haynes die Geschichte einer Frau, die von anderen zum Monster gemacht wird – und sich doch selbst behauptet. Mitreißend gelesen von Laura Maire.

ab
18,95 €
pondus_product - 6890
Judith Lennox
Gelesen von Cathlen Gawlich

Zwei ungleiche Schwestern, ein dunkles Geheimnis und die Schrecken des Krieges

London, 1938: Während Rowan von einer Party zur nächsten treibt, arbeitet ihre jüngere Schwester Thea hart, um später studieren zu können. Trotz aller Unterschiede stehen sich die beiden sehr nahe, vor allem seit jenem tragischen Unfall in ihrer Kindheit, bei dem ihre Mutter starb und Rowan Thea das Leben rettete. Doch Thea merkt, dass ihre Schwester ihr nie die ganze Wahrheit über den Unfall erzählt hat, ein Geheimnis überschattet ihre Beziehung. Erst als der Zweite Weltkrieg ausbricht und sie in große Gefahr geraten, bahnt sich die Wahrheit ihren Weg – und Thea erfährt von der Schuld, die seit damals auf Rowan lastet.

ab
14,00 €
Die Porzellanpuppe
Kristen Loesch
Gelesen von Sabina Godec

Eine große Liebesgeschichte vor den Wirren der Russischen Revolution

Nur einen Augenblick sehen sich Tonja und Walentin in die Augen, doch an diesem Herbsttag 1915 beginnt ihre unendliche Liebe. Der Bolschewik ist genauso gefangen in seinem Leben wie die wohlhabende Ehefrau eines Fabrikanten, die von ihrem Mann immer wieder eingesperrt wird. Sie kann sich heimlich zu Walentin flüchten, aber am Vorabend der Oktoberrevolution ist die schwangere Tonja in höchster Gefahr. Walentin, schon auf dem Weg zu ihr, wird in den Unruhen aufgehalten.
Jahrzehnte später reist eine junge Frau aus London nach Moskau, im Gepäck das alte russische Märchenbuch ihrer Mutter und viele Fragen zu ihrer Familiengeschichte. Sie ist auf der Suche nach einer Frau, die schön sein soll wie eine Puppe.

Die dramatische Geschichte von Liebe, Verrat und Verzicht wird mitreißend aus verschiedenen Perspektiven erzählt – gelesen von Sabina Godec, Dagmar Bittner und Andrea Wolf.

ab
24,95 €
pondus_product - 6533
Petra Aicher
Gelesen von Susanne Schroeder

Die junge Anna vom Land und der adelige Journalist Fritz: ein ungewöhnliches Ermittlerduo

Anna Zech beginnt 1912 als Krankenschwester in der Münchner Gerichtsmedizin. Gleich ihre erste Leichenschau ist eine Tote aus der Isar. Anna glaubt nicht, dass die alternde Schauspielerin selbst ins Wasser gegangen ist. Auch der Skandalreporter Fritz von Weynand vermutet, jemand hat hier nachgeholfen. Denn die Tote hatte beste Verbindungen und kannte viele Persönlichkeiten. Anna, aus kinderreicher, kleinbürgerlicher Familie, ist vom adeligen Charmeur Fritz zuerst ein wenig eingeschüchtert. Aber ihre Courage und Neugier sind stärker. Gemeinsam decken sie die dunklen Seiten der feinen Münchner Gesellschaft auf.

Mitreißend und atmosphärisch führt Susanne Schroeder mit ihrer Lesung ins sündige München der Prinzregentenzeit.

ab
24,95 €
Wellenflug
Constanze Neumann
Gelesen von Vera Teltz

Wenn alles verloren geht, was bleibt von den Familientraditionen, der Liebe und den Menschen?

Als ihr Sohn Heinrich 1881 zur Welt kommt, setzt Anna Reichenheim große Hoffnungen auf diesen Erstgeborenen. Doch Heinrich schert sich nicht um die Konventionen seiner großbürgerlichen jüdischen Familie. Er erliegt den Verlockungen des Berliner Nachtlebens und verliebt sich in die ganz gewöhnliche Marie, die seine Mutter nicht akzeptieren kann. Gemeinsam suchen Heinrich und Marie in den USA ihr Glück, bis der Erste Weltkrieg sie zurück nach Deutschland holt. Sie bleiben ausgeschlossen aus der Familie, auch als die Schatten der Weltwirtschaftskrise und des aufkommenden Nationalsozialismus sich über das Land legen. Anna stirbt 1932 unversöhnt mit Heinrich, nicht ahnend, was ihrer Familie bevorsteht. Während seine Geschwister fliehen oder vertrieben werden, bleibt Heinrich in Deutschland zurück. Wieder ist es Marie, die ihm Halt gibt, als sie ums Überleben kämpfen.

Ein feinfühliger Roman über zwei ganz unterschiedliche Frauen, über zwei Leben reich an Liebe und Verlust in einem Jahrhundert voller Extreme – mitreißend gelesen von Vera Teltz.

ab
11,95 €
pondus_product - 6714
Henrike Engel
Gelesen von Verena Wolfien

Die Bestsellerautorin Henrike Engel mit dem neuen großen Roman über vergangene Zeiten und unbekannte Welten am Hamburger Hafen

Hamburg, 1911: Anne Fitzpatrick behandelt in ihrer Arztpraxis am Hafen immer häufiger chinesische Frauen, die in den Kolonien als Arbeitskräfte angeworben wurden. Viele von ihnen wurden schwer misshandelt. Als eine der Frauen in Annes Armen stirbt, schwört die Hafenärztin die Verantwortlichen zu finden. Zusammen mit Kommissar Berthold Rheydt fängt sie an, in der Schmuckstraße, dem Chinesenviertel auf Sankt Pauli, nachzuforschen. Aber Rheydt ist mit seinen Gedanken woanders, denn er glaubt, seine lange verschwundene Ehefrau wiedergesehen zu haben. Während Anne den Mächtigen der Stadt den Kampf ansagt und für Gerechtigkeit eintritt, macht Rheydt eine Entdeckung, die sein Leben und das von Helene für immer verändert.

Band 3 der erfolgreichen Bestsellerserie − unterhaltsam und voller Spannung gelesen von Verena Wolfien.

ab
24,95 €
pondus_product - 6806
  • Bald verfügbar
Oliver Pötzsch
Gelesen von Hans Jürgen Stockerl

Das ungewöhnlichste Ermittlerduo Wiens ist wieder auf Mörderjagd

Wien, 1895: In der Gruft unter dem Stephansdom finden Touristen zwischen Knochen und Schädeln eine männliche Leiche: Das Gesicht vor Entsetzen verzerrt, ansonsten unversehrt. Ist der Mann vor Angst gestorben? Was hat ihn dermaßen in Panik versetzt? Während im Wien des ausgehenden 19. Jahrhunderts der Spiritismus grassiert und an jeder Ecke Séancen abgehalten werden, pochte der Tote − ein Gelehrter − auf die Naturwissenschaften und deckte Schwindler auf. Hat er sich dabei die Finger verbrannt? Parallel zu den von Leopold von Herzfeldt geführten Ermittlungen wird der Totengräber Augustin Rothmayer durch seine Adoptivtochter Anna auf etwas anderes aufmerksam: Im Waisenhaus der Stadt verschwinden immer wieder Kinder ... Vergreift sich jemand an den Schutzlosen oder geht wirklich ein Geist um in der Donaumetropole?

Sprecher Hans Jürgen Stockerl macht den dritten Teil der Totengräber-Serie zu einem packenden Hörerlebnis.

ab
12,95 €
pondus_product - 6791
Juliana Weinberg
Gelesen von Diana Gantner

Die dramatische Geschichte einer jungen Frau, die für das Überleben ihrer Kinder kämpft

Berlin, Westsektor, 1948. Nora schafft es kaum noch, ihre Kinder mit genügend Lebensmitteln zu versorgen, geschweige denn sich selbst. Westberlin ist abgeriegelt. Ihr Ehemann gilt seit Jahren als vermisst. Wird er je zu ihr zurückkommen? Noras Verzweiflung wächst mit jedem Tag, den ihre hungernden Kinder schwächer werden. Sie hört nicht auf zu kämpfen, bis sie endlich Arbeit als Übersetzerin bei den US-Alliierten am Flughafen Tempelhof findet. Dort trifft sie auf den amerikanischen Piloten Matthew, in den sie sich unerwartet und heftig verliebt. Hin- und hergerissen zwischen Schuldgefühlen gegenüber ihrem verschollenen Ehemann und der Hoffnung, ein besseres Leben für ihre Kinder zu ermöglichen, stellt sie sich ihren Gefühlen. Bevor sie Matthew ihre Entscheidung mitteilen kann, stürzt dieser mit seinem Rosinenbomber vom Himmel …

Ein Hörbuch über Überleben und Liebe im Deutschland der Nachkriegszeit, mitreißend gelesen von Diana Gantner.

ab
24,95 €