Ben ist sechs, und sein bester Freund ist die Schildkröte Herr Sowa. Gemeinsam machen sie sich auf ins Abenteuer. Dabei ist ihnen nichts zu gefährlich – egal ob sie ein Baumhaus ausspähen oder die neuen Nachbarn besuchen, obwohl das Mädchen sind. In zehn Geschichten erzählt Oliver Scherz, wie spannend das Leben sein kann, wenn man es nur aus dem richtigen Blickwinkel betrachtet.

Zehn poetische Geschichten aus dem Kinderalltag – gelesen von Martin Baltscheit

Anzahl CDs
1
Laufzeit
66 Minuten
ISBN
978-3-86742-895-8
Originalsprache
Deutsch
Veröffentlichung
Gehört zur Serie
Ben
Bandnummer
1
Lesealter
ab 6 Jahren
Preis (DE)
5,00 €
Preis (AT)
5,70 €
Preis (CH)
7,50 €

"Mit seiner wandelbaren Stimme verleiht auch in diesem Fall Martin Baltscheit den Ben-Geschichten große Authentizität."

dpa

"Mitreißend und liebevoll interpretiert [...]."

KJM Bern-Freiburg

"Dadurch, dass er [Martin Baltscheit] so lebendig spricht, kann man sich Bens Welt gut vorstellen [...].“

dpa

Weitere Titel der Reihe

Ben 2: Ben. Schule, Schildkröten und weitere Abenteuer
  • Prämiert
Oliver Scherz
Gelesen von Martin Baltscheit

Ben ist wieder da. Und sein bisher größtes Abenteuer hat gerade erst begonnen: die Schulzeit. Bens Kopf wächst jeden Tag, wie ihm sein Gummi-Lineal verrät. So viel Neues will in ihn hinein. Und drinnen fliegen die Gedanken, Zahlen und Buchstaben durcheinander wie das Herbstlaub auf dem Schulhof. Die Schulwelt ist voller schöner und überwältigender Eindrücke. Aber Ben muss sich auch erst einmal in ihr zurechtfinden. So gibt es den großen Dicken, der es auf ihn abgesehen hat. Denn Ben ist der Kleinste in der Klasse. Und von einem Tag auf den anderen kriegt das Kleinsein eine ganz andere Bedeutung für ihn. So großartig die Schule für Ben auch ist: Es gibt Tage, an denen macht er noch auf dem Schulweg wieder kehrt und verkriecht sich »krank« im Bett, um dem bevorstehenden Schultag zu entgehen. Zum Glück gibt es auch noch Ina, seine Indianerfrau, mit der er Abenteuerliches erlebt. Und natürlich Herrn Sowa und Frau Lea. Manchmal will Ben die alten Zeiten mit Herrn Sowa wiederaufleben lassen. Aber wie früher kann es nicht werden. Also findet Ben neue Wege, um mit seinen beiden Schildkröten glücklich zu sein. Am Ende dieser ersten Schulmonate, kurz vor den Weihnachtsferien, fühlt es sich für Ben und Ina an, als hätten sie schon viele Prüfungen bestanden. Und als Indianer schwören sie sich, die Zukunft gemeinsam zu meistern.

ab
10,00 €
Ben 2: Ben. Schule, Schildkröten und weitere Abenteuer
Oliver Scherz
Gelesen von Martin Baltscheit

Ben ist Indianer, Seilbahnfahrer und Schildkröten-Kenner. Und seit fünf Tagen in der Schule. Als Kleinster muss er sich hier erst mal gegen den Größten der Klasse behaupten. Zum Glück gibt es Ina, seine Indianerfrau, und seine beiden Schildkröten. Gemeinsam erobern sie die leere Schule, wundern sich beim Küssengucken und schlagen eine Geburtstagstorten-Schlacht. Alles ist neu und aufregend und die Schulwelt ein echtes Abenteuer.

ab
6,95 €
Ben 1: Ben.
  • Prämiert
Oliver Scherz
Gelesen von Martin Baltscheit

Ben ist sechs, und sein bester Freund ist die Schildkröte Herr Sowa. Gemeinsam machen sie sich auf ins Abenteuer. Dabei ist ihnen nichts zu gefährlich – egal ob sie ein Baumhaus ausspähen oder die neuen Nachbarn besuchen, obwohl das Mädchen sind. In zehn Geschichten erzählt Oliver Scherz, wie spannend das Leben sein kann, wenn man es nur aus dem richtigen Blickwinkel betrachtet, ab 6 Jahren.

ab
10,00 €
Ben 1: Ben.
  • Prämiert
Oliver Scherz
Gelesen von Martin Baltscheit

Ben ist sechs, und sein bester Freund ist die Schildkröte Herr Sowa. Gemeinsam machen sie sich auf ins Abenteuer. Dabei ist ihnen nichts zu gefährlich – egal ob sie ein Baumhaus ausspähen oder die neuen Nachbarn besuchen, obwohl das Mädchen sind. In zehn Geschichten erzählt Oliver Scherz, wie spannend das Leben sein kann, wenn man es nur aus dem richtigen Blickwinkel betrachtet.

Zehn poetische Geschichten aus dem Kinderalltag – gelesen von Martin Baltscheit

ab
6,95 €

Ähnliche Titel

Ben 1: Ben.
  • Prämiert
Oliver Scherz
Gelesen von Martin Baltscheit

Ben ist sechs, und sein bester Freund ist die Schildkröte Herr Sowa. Gemeinsam machen sie sich auf ins Abenteuer. Dabei ist ihnen nichts zu gefährlich – egal ob sie ein Baumhaus ausspähen oder die neuen Nachbarn besuchen, obwohl das Mädchen sind. In zehn Geschichten erzählt Oliver Scherz, wie spannend das Leben sein kann, wenn man es nur aus dem richtigen Blickwinkel betrachtet, ab 6 Jahren.

ab
10,00 €
Bärbeiß 1: Der Bärbeiß
  • Prämiert
Annette Pehnt
Gelesen von Katharina Thalbach

Schlechte Laune hat der Bärbeiß am liebsten. Er mag keinen Besuch und er will auch niemanden besuchen! Aber davon lassen sich die freundlichen Wesen in seiner Nachbarschaft nicht beeindrucken. Und so langsam entsteht eine fröhliche Gemeinschaft, in der alle ihren Spaß haben! Katharina Thalbach erzählt liebevoll vom Bärbeiß und seinen Nachbarn. Ab 6 Jahren.

ab
10,00 €
Bärbeiß 1: Der Bärbeiß
  • Prämiert
Annette Pehnt
Gelesen von Katharina Thalbach

Schlechte Laune hat der Bärbeiß am liebsten. Er mag keinen Besuch und er will auch niemanden besuchen! Aber davon lassen sich die freundlichen Wesen in seiner Nachbarschaft nicht beeindrucken. Und so langsam entsteht eine fröhliche Gemeinschaft, in der alle ihren Spaß haben! Katharina Thalbach erzählt liebevoll vom Bärbeiß und seinen Nachbarn. Ab 6 Jahren.

ab
6,95 €
Bärbeiß 2: Der Bärbeiß. Herrlich miese Tage
  • Prämiert
Annette Pehnt
Gelesen von Katharina Thalbach

Frühling und gute Laune? Den Sommer genießen? Im Herbst etwas unternehmen? Im Winter Schlitten fahren? Der Bärbeiß findet grummeln und brummeln viel schöner. Jahreszeiten, pa! »Kenne ich schon vom letzten Jahr«, knurrt der Bärbeiß. »Das macht nichts«, sagt das Tingeli fröhlich, »ich kenne dich ja auch schon vom letzten Jahr.« Den Frühling kann der Bärbeiß nicht aufhalten, auch wenn er schimpfend die ersten Krokusse ausrupft. Das Tingeli sorgt dafür, dass den Bewohnern von Timbuktu immer neue Unternehmungen einfallen. In den großen Ferien: Sommerschule oder lieber Urlaub? Im Herbst: Drachen steigen lassen oder selber fliegen? »Komische Idee«, mault der Bärbeiß. Am schrecklichsten aber findet er den Winter: »Einfach hier reinschneien!«, meckert er den Schnee an, schaufelt ihn wütend aus seinem Garten hinaus und baut damit genau den Schlittenberg, den alle bisher vermisst haben.

ab
10,00 €
Bärbeiß 2: Der Bärbeiß. Herrlich miese Tage
  • Prämiert
Annette Pehnt
Gelesen von Katharina Thalbach

Frühling und gute Laune? Den Sommer genießen? Im Herbst etwas unternehmen? Im Winter Schlitten fahren? Der Bärbeiß findet grummeln und brummeln viel schöner. Jahreszeiten, pa! »Kenne ich schon vom letzten Jahr«, knurrt der Bärbeiß. »Das macht nichts«, sagt das Tingeli fröhlich, »ich kenne dich ja auch schon vom letzten Jahr.« Den Frühling kann der Bärbeiß nicht aufhalten, auch wenn er schimpfend die ersten Krokusse ausrupft. Das Tingeli sorgt dafür, dass den Bewohnern von Timbuktu immer neue Unternehmungen einfallen. In den großen Ferien: Sommerschule oder lieber Urlaub? Im Herbst: Drachen steigen lassen oder selber fliegen? »Komische Idee«, mault der Bärbeiß. Am schrecklichsten aber findet er den Winter: »Einfach hier reinschneien!«, meckert er den Schnee an, schaufelt ihn wütend aus seinem Garten hinaus und baut damit genau den Schlittenberg, den alle bisher vermisst haben.

ab
6,95 €
Ben 2: Ben. Schule, Schildkröten und weitere Abenteuer
  • Prämiert
Oliver Scherz
Gelesen von Martin Baltscheit

Ben ist wieder da. Und sein bisher größtes Abenteuer hat gerade erst begonnen: die Schulzeit. Bens Kopf wächst jeden Tag, wie ihm sein Gummi-Lineal verrät. So viel Neues will in ihn hinein. Und drinnen fliegen die Gedanken, Zahlen und Buchstaben durcheinander wie das Herbstlaub auf dem Schulhof. Die Schulwelt ist voller schöner und überwältigender Eindrücke. Aber Ben muss sich auch erst einmal in ihr zurechtfinden. So gibt es den großen Dicken, der es auf ihn abgesehen hat. Denn Ben ist der Kleinste in der Klasse. Und von einem Tag auf den anderen kriegt das Kleinsein eine ganz andere Bedeutung für ihn. So großartig die Schule für Ben auch ist: Es gibt Tage, an denen macht er noch auf dem Schulweg wieder kehrt und verkriecht sich »krank« im Bett, um dem bevorstehenden Schultag zu entgehen. Zum Glück gibt es auch noch Ina, seine Indianerfrau, mit der er Abenteuerliches erlebt. Und natürlich Herrn Sowa und Frau Lea. Manchmal will Ben die alten Zeiten mit Herrn Sowa wiederaufleben lassen. Aber wie früher kann es nicht werden. Also findet Ben neue Wege, um mit seinen beiden Schildkröten glücklich zu sein. Am Ende dieser ersten Schulmonate, kurz vor den Weihnachtsferien, fühlt es sich für Ben und Ina an, als hätten sie schon viele Prüfungen bestanden. Und als Indianer schwören sie sich, die Zukunft gemeinsam zu meistern.

ab
10,00 €
Ben 2: Ben. Schule, Schildkröten und weitere Abenteuer
Oliver Scherz
Gelesen von Martin Baltscheit

Ben ist Indianer, Seilbahnfahrer und Schildkröten-Kenner. Und seit fünf Tagen in der Schule. Als Kleinster muss er sich hier erst mal gegen den Größten der Klasse behaupten. Zum Glück gibt es Ina, seine Indianerfrau, und seine beiden Schildkröten. Gemeinsam erobern sie die leere Schule, wundern sich beim Küssengucken und schlagen eine Geburtstagstorten-Schlacht. Alles ist neu und aufregend und die Schulwelt ein echtes Abenteuer.

ab
6,95 €
Eul doch!
  • Prämiert
Martin Baltscheit
Gelesen von Martin Baltscheit

Wie ist das jetzt mit dem Heulen? Darf man? Muss man? Die kleinen Eulsusen müssen es. Darauf sind die Eltern stolz. Und lebenswichtig ist das Weinen auch – für Eulsusen. Alles wird gut, wenn viel geweint wird. Nur eine will nicht weinen. Schon bei ihrer Geburt, als Mutter Eulsuse und alle anderen in Tränen aufgelöst waren, heult die neue kleine Eulsuse nicht. Keine einzige Träne! Eine tränenreich komische Geschichte über das Weinen und Trösten, Selbstbewusstsein und Andersartigkeit – mit sechs weiteren Tierfabeln über das Leben, eindrucksvoll erzählt von Martin Baltscheit.

ab
13,00 €
Zippel, das wirklich wahre Schlossgespenst
  • Prämiert
  • Tipp
Alex Rühle
Gelesen von Katharina Thalbach

Zippel ist ein kleines Schlossgespenst – er lebt im Türschloss der Altbauwohnung von Paul und seinen Eltern. Am Tag nach den Sommerferien hat Paul ihn dort entdeckt, und damit geht die lustigste Zeit seines Lebens los. Denn Zippel ist noch ein sehr junges Schlossgespenst und hat ständig Quatsch im Kopf. Paul kann sich ein Leben ohne Zippel schon gar nicht mehr vorstellen. Doch dann soll das Türschloss ausgetauscht werden …

Mit ihrer einzigartigen Stimme lässt Katharina Thalbach die Figuren lebendig werden.

ab
13,00 €
Zippel, das wirklich wahre Schlossgespenst
  • Prämiert
  • Tipp
Alex Rühle
Gelesen von Katharina Thalbach

Zippel ist ein kleines Schlossgespenst – er lebt im Türschloss der Altbauwohnung von Paul und seinen Eltern. Am Tag nach den Sommerferien hat Paul ihn dort entdeckt, und damit geht die lustigste Zeit seines Lebens los. Denn Zippel ist noch ein sehr junges Schlossgespenst und hat ständig Quatsch im Kopf. Paul kann sich ein Leben ohne Zippel schon gar nicht mehr vorstellen. Doch dann soll das Türschloss ausgetauscht werden …

Mit ihrer einzigartigen Stimme lässt Katharina Thalbach die Figuren lebendig werden.

ab
9,95 €
Drei Helden für Mathilda
Oliver Scherz
Gelesen von Oliver Scherz

Als Fitze Fusselkopp wie jeden Morgen seine langen Affenarme um Mathilda schlingen will, stellt er verwundert fest: Mathilda ist weg. Auch im Bett ihrer Eltern findet er sie nicht. Wim mit der Löwenmähne, der Bär Bummel-Bom und Fitze sind überzeugt: Mathilda wurde geraubt! Und schon seilen sich die drei Kuscheltiere aus dem Kinderzimmerfenster ab und stürzen sich mitten in den Großstadtdschungel, um sie zu retten …

ab
13,00 €
Ein Zwergmammut verschenkt man nicht
Knut Krüger
Gelesen von Andreas Fröhlich

Das Zwergmammut ist zurück

Auf der Suche nach seinen Wurzeln fliegt Zwergmammut Norbert mit Henry und dessen cooler Oma nach Kreta – wo er schon sehnsüchtig erwartet wird! Der abgedankte König von Griechenland möchte das Zwergmammut nämlich als Gastgeschenk kassieren. Die Freunde müssen ordentlich Grips einsetzen, um aus dem Palast zu entkommen. Dann tauchen Hinweise auf, dass Norbert nicht das einzige lebende Zwergmammut ist. Entdeckt er am Ende gar seine Herde wieder?

Andreas Fröhlich liest warmherzig und mit Kuschelfaktor in der Stimme.

ab
13,00 €