Volker Klüpfel

Altusried hat einen prominenten Sohn: Kommissar Kluftinger. Volker Klüpfel, Jahrgang 1971, kommt wenigstens aus dem gleichen Ort. Nach dem Abitur zog es ihn in die weite Welt – nach Franken: In Bamberg studierte er Politikwissenschaft und Geschichte. Danach arbeitete er bei einer Zeitung in den USA und stellte beim Bayerischen Rundfunk fest, dass ihm doch eher das Schreiben liegt. Seine letzte Station vor dem Dasein als Schriftsteller war die Feuilletonredaktion der Augsburger Allgemeinen. Die knappe Freizeit verbringt er am liebsten mit seiner Familie, mit der er im Allgäu lebt. Sollte noch etwas Zeit übrig sein, treibt er Sport, fotografiert und spielt Theater. Auf der gleichen Bühne wie Kommissar Kluftinger.

Alle Hörbücher von
Volker Klüpfel

Alle Stimmen zu
Volker Klüpfel

"[...] mit viel akustischem Lokalkolorit gewürzt und ein großes Vergnügen. [...] Im Zweifel zur Autorenlesung greifen!"

BÜCHER

"Wer beim Hören von 'In der ersten Reihe sieht man Meer' nicht beständig in schallendes Gelächter verfällt oder zumindest ins Schmunzeln gerät, dem kann garantiert nicht mehr geholfen werden!"

literaturmarkt.info

Der Schauspieler Axel Prahl ist der ideale Vorleser dieser humorvollen Geschichte, die weniger Krimi ist als detaillierte Charakterzeichnung mit viel südfranzösischer Atmosphäre.

Buchprofile / Medienprofile

"Ein großartiges Lese-Theater. [...] Wenn irgendwo gilt, dann hier: Hören ist noch besser als Lesen."

Nordkurier

"Der deutsche Schauspieler und Komiker Bastian Pastewka ist eine grandiose Besetzung: Er liest nicht bloss, er interpretiert jede Rolle mit Hingabe und Komik."

Schweizer Familie

Noch besser wird die Geschichte, weil der Schauspieler Axel Prahl sie vorliest. Sie wissen schon, der Kommissar aus Münster… Wer nicht genug bekommt: Es gibt auch noch einen ersten Teil.

Die PTA in der Apotheke

"Christian Baumann fungiert als Erzähler, Klüpfel und Kobr geben die bayerischen Muttersprachler - das wirkt authentisch und ist nicht eine Minute langweilig."

NDR Kultur

"Kluftis neunter Auftritt mischt gekonnt Spannung mit Comedy – erneut super gelesen von Berkel und den Autoren."

BÜCHER

"Klüpfel und Kobr können nicht nur gut schreiben, sondern verstehen es auch ausgezeichnet, den Zuschauer mit realer Comedy fantastisch zu unterhalten."

ratgeberspiel.de

Jeder Dreh ins Absurde, jede slapstickartige Einlage gewinnt zusätzlich durch die herrlich komische Umsetzung der beiden gebürtigen Allgäuer. Mit viel Witz setzen sie nicht nur ihre besondere Weihnachtsgeschichte in Szene, sie schieben sich während des Auftritts außerdem so manchen kabarettistischen Spielball zu. Es kommt ein wunderbares Gefühl von Nähe auf, von Bühne, von kulturellem Leben, vom lange vermissten Live-Erlebnis.

Main-Echo