Samuel Finzi

Samuel Finzi, 1966 in Plowdiw, Bulgarien, geboren, zählt heute zu den gefragtesten Schauspielern im europäischen Raum und hat schon in über 150 Filmproduktionen mitgespielt. Von Feuilleton wie Publikum begeistert gefeiert, wurde er für seine herausragenden Arbeiten in Film und Theater vielfach ausgezeichnet, u. a. als Schauspieler des Jahres, mit dem Deutschen Schauspielpreis und dem Gertrud-Eysoldt-Ring. Er spielte am Schauspiel Frankfurt, am Burgtheater in Wien, am Deutschen Theater Berlin sowie der Volksbühne Berlin und wirkt darüber hinaus an Hörspielproduktionen mit.

Alle Hörbücher von
Samuel Finzi

Alle Stimmen zu
Samuel Finzi

"Hörspielregisseur Kai Grehn hat den Text neu übersetzt und [...] zu einem luziden und stimmigen Hörspiel verarbeitet [...]"

Sylvia Prahl
taz

"[...] eine ganz tolle, behutsame Modernisierung, die für Kinder [...] genauso funktioniert wie für Erwachsene"

Gesa Ufer
RBB radio eins

"Eine fantastische Inszenierung dieses Klassikers. 70 berührende Minuten, traurig und schön, absurd und doch verdammt nah an der Wirklichkeit."

Tobias Nagorny
Nordwestradio

Der Charme dieses autobiographischen Romans besteht darin, dass Samuel Finzi durchweg die Perspektive des Kindes, des Jugendlichen, des jungen Erwachsenen einnimmt und so die Enge und Beschränktheit des sozialistischen Alltags auch für Außenstehende nachvollziehbar macht.

Bayern 2 Diwan

Der Text, in dem der vielfach preisgekrönte Schauspieler in kurzen Episoden assoziativ Einblicke in seine Kindheit und Jugend gibt, wird durch die Lesung wunderbar lebendig.

HÖRBUCHmagazin

Obwohl er chronologisch vorgeht, kann man das Hörbuch an jeglicher Stelle beginnen lassen und man wird sofort in die Geschichte hineingezogen.

Film, Sound & Media

"DER KLEINE PRINZ erinnert uns daran, mit den Sternen am Firmament zu spielen wie ein Kind mit Kieselsteinen", sagt Kai Grehn. Diesen Zauber transportiert das Hörspiel."

Anja Hirsch
Frankfurter Allgemeine Zeitung

"Kai Grehn inszeniert ein Roadmovie durchs Universum – ein sanftes, spannendes und unterhaltsames Hörvergnügen."

Emine Cekirge
NDR 90,3

"Regisseur Kai Grehn ist ein fabelhaftes Hörspiel gelungen: Es klingt wie eine akustische Graphic Novel, entschleunigt und entrückend schön."

Andi Hörmann
Deutschlandradio Kultur

"Nein, wir haben diese Fassung nicht wirklich auch noch gebraucht, aber sie jetzt zu haben, ist ein großer Gewinn!"

Katja Weise
NDR Kultur