Hörbuchcover Heitz - Das Zeichen des Dunklen Gottes

ISBN 978-3-8449-0793-3

Erschienen am 20.12.2012

Markus Heitz

Das Zeichen des Dunklen Gottes
(Ulldart - Die dunkle Zeit, Band 3)

Gekürzte Lesung mit Johannes Steck

Zur Merkliste hinzufügen

Das Verhängnis des jungen Herrschers.

Das Böse droht die Überhand auf dem Kontinent Ulldart zu gewinnen. Die eigene Machtstellung wird dem jungen Herrscher Lodrik zum Verhängnis: Unter dem Einfluss verräterischer Freunde und intriganter Berater hat er sich in einen unberechenbaren Kriegstreiber verwandelt. Seine wahren Gefährten werden verfolgt und geraten in Lebensgefahr. Doch sie geben nicht auf: In der Ebene von Telmaran stellen sie sich Lodriks Herr, und eine vernichtende Schlacht beginnt …


Autor

Markus Heitz, geboren 1971, studierte Germanistik und Geschichte und arbeitete als freier Journalist bei der Saarbrücker Zeitung. Heute lebt Markus Heitz als freier Autor im Saarland. Seine Romane um Die Zwerge wurden in acht Sprachen übersetzt. Als einziger deutscher Autor gewann er bereits zehnmal den Deutschen Phantastik Preis. Mit Die Legenden der Albae führt Markus Heitz alle Zwerge-Fans in die Welt der Dunkelelfen.

Zur Autorenseite von Markus Heitz>>

Sprecher

Johannes Steck wurde bekannt durch seine Rolle als Dr. Kreutzer in der ARD-Serie In aller Freundschaft. In den letzten Jahren widmete er sich vor allem seiner Sprechertätigkeit im Hörbuch. Er verleiht unterschiedlichsten Charakteren mit der Virtuosität seiner Stimme lebhaften Ausdruck. Bei Hörbuch Hamburg ist er die Stammbesetzung der Zwerge-Reihe von Markus Heitz und der Henkerstocher-Serie von Oliver Pötzsch.


Zur Sprecherseite von Johannes Steck >>

Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.