Hörbuchcover Goldt - Der Mann mit dem Mireille-Mathieu-Bart

2 CDs, 158 Minuten Laufzeit

ISBN 978-3-95713-076-1

Erschienen am 07.04.2017

Max Goldt

Der Mann mit dem Mireille-Mathieu-Bart

Auswahl mit Max Goldt

CD Kaufen
EUR 20,00 [D] | EUR 22,50 [A]

Zur Merkliste hinzufügen

Neue Lesungen von Schriftsteller Max Goldt!

Der Mann mit dem Mireille-Mathieu-Bart versammelt eine Auswahl alter und neuer Texte von Max Goldt - eine Mischug aus Studiolesungen und Livemitschnitten aus den Jahren 1988 bis 2016.

Disc 1

Was tun mit süßen Holo-Leugnern? 2008/2015

Charleys Tante in der Wüste 2004/2015

Wüstenszene 2007/2015

Zur Herzverpflanzung fährt man nicht mit dem Bus 1995

Heiteres Berufe-Abraten 2010/2016

Wie gut, daß ich ein Künstler bin! 1988

Spröde ist nicht selten das Zusammensitzen 2010/2016  

Disc 2

Äpfel im Bett und Ärzte im Bergwerk 2004/2015

Ein gelungener Antrittsbesuch 2015

Der Rattenkönig 2012/2015

Warum Dagmar Berghoff so stinkt 1993/2016

Auf der Suche nach der Hausordnung 2015

In einem unterfinanzierten Dinosaurierpark 2014

Oh doch! (Neue Version) 2007/2016

Drei Weihnachtsbilder und viele andere Sachen 2016


Autor

Max Goldt, geboren 1958 in Göttingen, lebt in Berlin. Er bildete zusammen mit Gerd Pasemann das Musikduo „Foyer des Arts“, in welchem er eigene Texte deklamierte. Max Goldt hat zusammen mit Stephan Katz mehrere Comicbände herausgebracht. Er bereist nicht selten den deutschen Sprachraum als Vortragender eigener Texte. 1997 wurde ihm der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire und 2008 der Kleist-Preis und der Hugo-Ball-Preis.

Zur Autorenseite von Max Goldt>>

Sprecher

Max Goldt, geboren 1958 in Göttingen, lebt in Berlin. Er bildete zusammen mit Gerd Pasemann das Musikduo „Foyer des Arts“, in welchem er eigene Texte deklamierte. Max Goldt hat zusammen mit Stephan Katz mehrere Comicbände herausgebracht. Er bereist nicht selten den deutschen Sprachraum als Vortragender eigener Texte. 1997 wurde ihm der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor verliehen, 1999 der Richard-Schönfeld-Preis für literarische Satire und 2008 der Kleist-Preis und der Hugo-Ball-Preis.


Zur Sprecherseite von Max Goldt >>

Veranstaltungen

Autorenlesung

Max Goldt liest

Heimathafen

Berlin

10.06.2017 | 20:00

Autorenlesung

Max Goldt liest

Comedia

Köln

17.11.2017 | 20:00

Autorenlesung

Max Goldt liest

Mousonturm

Frankfurt/Main

18.12.2017 | 20:00

Autorenlesung

Max Goldt liest

Mousonturm

Frankfurt/Main

19.12.2017 |

Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren

Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.