Unterwegs nach Chevreuse

Sprecher
Walter Kreye
Vorbestellen
Lieferbar ab 28.07.2022
pondus_product - 6675

Unterwegs nach Chevreuse

Audio-CD

Das neue Erinnerungskunststück des Nobelpreisträgers Patrick Modiano

Bei einem seiner Streifzüge durch das Paris der sechziger Jahre lernt Jean die undurchsichtige Camille kennen, die den Spitznamen »Totenkopf« trägt. Schnell freunden sie sich an, und sie führt ihn in ihre Kreise ein: eine Gruppe fragwürdiger Gestalten, die sich regelmäßig in einer Wohnung in Auteuil trifft. Als sie Jean eines Tages ins Chevreuse-Tal und anschließend in ein verschlafenes Dorf mitnehmen, dämmert ihm, dass nichts an dem Ausflug zufällig ist. Denn er kennt diesen Ort aus früheren Zeiten. Und er weiß, dass er ein wertvolles Geheimnis birgt. 

Gekonnt zieht uns Walter Kreye tief hinein in Modianos Erinnerungsspiralen, seine stete »Suche nach der verlorenen Zeit«.

Anzahl CDs
3
Laufzeit
229 Minuten
ISBN
978-3-95713-282-6
Originalsprache
Französisch
Übersetzung
Aus dem Französischen
von Elisabeth Edl
Veröffentlichung
Preis (DE)
22,00 €
Preis (AT)
22,70 €
Preis (CH)
29,90 €

Ähnliche Titel

Atemschaukel
  • Prämiert
Herta Müller
Gelesen von Oskar Pastior

Rumänien 1945: Auf Anweisung Stalins werden alle arbeitsfähigen Männer und Frauen deutscher Herkunft zwischen 17 und 45 Jahren in sowjetische Arbeitslager deportiert. Ihr Schicksal schildert Herta Müller am Beispiel Leopolds.

Für die Aufnahmen zu dem atmosphärischen Hörspiel fuhr der vielfach ausgezeichnete Regisseur Kai Grehn an Originalschauplätze in die Ukraine, ließ alte Lager-Lieder neu einspielen und engagierte ein hochkarätiges Ensemble. Zudem verwendete er eine Tonaufnahme des 2006 verstorbenen Lyrikers und ehemaligen Lagerinsassen Oskar Pastior, dessen Geschichte Herta Müller in Atemschaukel erzählt.

ab
19,95 €
Lesen gehn ...
  • Prämiert
Oskar Pastior
Gelesen von diverse

Oskar Pastior war einer der größten Dichter des 20. Jahrhunderts. Mit Fantasie und Witz hat er mit Worten, Lauten, Buchstaben gespielt. Er stellte ihre Bedeutungen auf den Kopf und entlockte der Sprache neue, erstaunliche Töne. Für dieses Hörbuch hat Ernest Wichner Pastiors schönste und originellste Gedichte zusammengetragen – als Originalaufnahmen von Oskar Pastior, ergänzt um neu aufgenommene Gedichtinterpretationen namhafter Dichterkollegen und Weggefährten.

ab
14,99 €
Immer derselbe Schnee und immer derselbe Onkel
  • Prämiert
Herta Müller
Gelesen von Herta Müller

Mit ihren Romanen ist Herta Müller berühmt geworden – in ihren Essays gibt sie Auskunft über sich und ihre Zeit. Wohl nirgends ist ihr bizarrer Weg aus einem Dorf in Rumänien in die Welt der Literatur so gut nachvollziehbar. In den ausgewählten Texten erzählt sie von Kindheit und Jugend, berichtet von den Verfolgungen durch die Geheimpolizei, aber sie widmet sich auch Fragen ihres eigenen Schreibens, seinen literarischen und politischen Seiten.

Mit der Stockholmer Rede zur Nobelpreisverleihung und der Tischrede im Originalton.

ab
19,99 €
Frösche
  • Prämiert
Mo Yan
Gelesen von Gert Heidenreich

In seinem jüngsten Roman zeigt sich Mo Yan auf der Höhe seiner Kunst. In farbenprächtigen, lebensprallen und oft auch komischen Szenen erzählt er von den Schicksalen der Frauen und Kinder in seiner Heimat Gaomi, von Familiendramen in einer ländlich-patriarchalischen Gesellschaft und von den dramatischen Folgen der Geburtenpolitik für die Menschen in China.

ab
17,95 €
Schlafende Erinnerungen
Patrick Modiano
Gelesen von Frank Arnold

Vier Jahre nach dem Nobelpreis: Patrick Modianos neues Meisterwerk seiner Erinnerungskunst

Der Vater trifft sich mit dubiosen Russen auf dem Schwarzmarkt, die Mutter spielt als Schauspielerin in Pigalle. Der Sohn, in Paris auf sich allein gestellt, verkehrt mit rätselhaften Frauen: Madeleine Peraud, eine Esoterikspezialistin, mit der er die Liebe zu bestimmten Büchern teilt, bietet ihm an, bei ihr einzuziehen. Madame Hubersen, die den heißen Sommertag schnapstrinkend im Café verbringt, soll er abends nach Hause bringen. Mit einer dritten, namenlosen, die in einer fremden Wohnung nachts einen Mann erschossen hat, wird er fliehen und ihr helfen, die Spuren zu verwischen. Fünfzig Jahre später versucht der Erzähler, seine Jugenderinnerungen wie Teile eines Puzzles zusammenzufügen. Und vermischt dabei, auf Modianos unnachahmliche Weise, Traum und Wirklichkeit, Fakt und Fiktion.

ab
16,00 €
Unsichtbare Tinte
Patrick Modiano
Gelesen von Walter Kreye

»Man verschlingt dieses Buch Satz für Satz.« Le Figaro Littéraire

Der neue Roman des Literaturnobelpreisträgers

Wer ist Noëlle Lefebvre? Warum verlor sich ihre Spur? Und welche Erinnerung wird für Jean zum Schlüssel seiner Suche? Wort für Wort schließt sich die außergewöhnliche neue Geschichte des Nobelpreisträgers Patrick Modiano wie ein magischer Kreis.
Jean Eyben ist knapp zwanzig, als er für einige Monate in einer Pariser Detektei anheuert und auf die verschwundene Noëlle Lefebvre angesetzt wird. Alle Hinweise führen ins Leere, doch das alte Rätsel lässt Jean auch Jahre später nicht los. Da sind die Namen von Noëlles Kontakten, das damals heimlich entwendete Dossier und ihr sporadisch geführter Kalender mit dem geheimnisvollen Satz »Hätte ich gewusst …«. Als Jean einen Jugendfreund trifft, erscheint ihm ein Detail plötzlich erstmals von Bedeutung: Noëlle Lefebvre stammt »aus einem Dorf in der Umgebung von Annecy«. So wie er selbst.

Ein verblüffender, tief berührender Roman über die Hoheit der Erinnerung und die Deutung der eigenen Geschichte.

ab
19,00 €