Walter Moers

Walter Moers, 1957 in Mönchengladbach geboren, ist bekannt als Comiczeichner und Erfinder solch kruder Figuren wie dem kleinen Arschloch, Adolf oder Käptn Blaubär. 1999 erschien sein internationaler Bestseller Die 13 einhalb Leben des Käptn Blaubär. Für die Fortsetzung dieses Romans, Rumo & Die Wunder im Dunkeln, die wiederum auf dem phantastischen Kontinent Zamonien spielt wie auch Die Stadt der Träumenden Bücher, wurde Walter Moers mit dem Phantastik-Preis 2005 der Stadt Wetzlar ausgezeichnet. Sowohl Rumo als auch Die Stadt der träumenden Bücher sind als Lesung von Dirk Bach bei Hörbuch Hamburg erschienen.

Alle Hörbücher von
Walter Moers

Alle Stimmen zu
Walter Moers

"Einmal in dieser Geschichte drin, kommt man so schnell nicht wieder raus."

SWR 1

"Dirk Bach, der Sprecher, verleiht der Geschichte eine ungeahnte Eigendynamik, die das Zuhören zu einem sinnlichen Erlebnis macht."

Stadtlichter - Das Magazin für Lüneburg, Uelzen + Winsen

"Fröhlich kann ebenfalls überzeugen, mit angenehm sonorer Stimme und etwas weniger forcierter Stimmakrobatik, mit der er [...] jeweils zu einer unverwechselbaren Stimmfärbung hilft."

Bayern 2