Pierre Jarawan

Pierre Jarawan wurde 1985 als Sohn eines libanesischen Vaters und einer deutschen Mutter
in Amman, Jordanien, geboren und kam im Alter von drei Jahren mit seiner Familie nach Deutschland. Jarawan zählt zu den erfolgreichsten Bühnenpoeten: 2012 wurde er Internationaler Deutschsprachiger Meister im Poetry Slam. Am Ende bleiben die Zedern ist sein Romandebüt, für das er 2015 das Literaturstipendium der Stadt München erhielt.

Alle Titel

"Walter Kreye und Timo Weisschnur lesen das bewegende Vater-Sohn-Drama so, dass man auf einmal versteht, was es bedeutet, sich nirgend zu Hause zu fühlen und eine Heimat zu suchen."

Zevener Zeitung