Pascal Mercier

Pascal Mercier, 1944 in Bern geboren, lebt in Berlin. Nach »Perlmanns Schweigen« und »Der Klavierstimmer« wurde sein Roman »Nachtzug nach Lissabon« einer der großen Bestseller der vergangenen Jahrzehnte und in zahlreiche Sprachen übersetzt. 2007 folgte die Novelle »Lea«. Für sein literarisches Werk wurde Mercier mehrfach ausgezeichnet, u. a. 2006 mit dem Marie-Luise Kaschnitz Preis.

Alle Titel

"Dass man sich dem Bann dieser Geschichte keine Sekunde entziehen kann, verdankt man nicht zuletzt dem suggestiven Sprecher Walter Kreye."

Der Tagesspiegel

"Ein langsames, unaufgeregtes Hörbuch, wunderschön melancholisch vorgetragen von Walter Kreye [...] Und ein hoch philosophischer und wortgewandt fließender Text. Berührend."

RBB Radio Fritz

"Schauspieler Walter Kreye liest einfühlsam, erfasst die Zwischentöne, gibt Hörern an den richtigen Stellen Zeit zum Sinnen."

BÜCHER