Olga Grjasnowa

Olga Grjasnowa, geboren 1984 in Baku, Aserbaidschan, wuchs im Kaukasus auf und lebte längere Zeit in Polen, Russland, Israel und in der Türkei. Für ihren vielbeachteten Debütroman »Der Russe ist einer, der Birken liebt« wurde sie mit dem Klaus-Michael Kühne-Preis und dem Anna Seghers-Preis ausgezeichnet. Zuletzt erschien von ihr Roman »Gott ist nicht schüchtern«. Olga Grjasnowa lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Alle Titel

"[...] vollkommen passend und wunderbar distanziert in Szene gesetzt durch Julia Nachtmann [...]."

Radio LOTTE

"Die Münchner Kammerspiele-Schauspielerin Wiebke Puls spricht die eng zusammengezurrte Hörversion mit der gleichen kristallklaren Nonchalance wie auf der Theaterbühne."

Main-Post