Mark Waschke

Mark Waschke studierte Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« in Berlin und steht seitdem an verschiedenen Theatern, u. a. an der Schaubühne am Lehniner Platz, auf der Bühne. Einem breiten Publikum wurde er durch die Rolle des Thomas Buddenbrook in der Verfilmung des Romans »Buddenbrooks« von Thomas Mann bekannt; seit 2015 ermittelt er neben Meret Becker im Berliner »Tatort«. Für seine außerordentlichen Leistungen wurde Waschke mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet. Mit seiner sonoren Stimme ist er ebenfalls als Hörbuchsprecher erfolgreich.

Alle Titel

"Der Tatort-Schauspieler Mark Waschke zeigt viel Engagement und wahrt dennoch Distanz zu den Figuren. Gelungen."

ekz.bibliotheksservice

"Mark Waschke […] interpretiert das Sozialdrama mit großem Einfühlungsvermögen. Seine eindringliche und nuancierte Interpretation verschafft vor allem den vom Suff geprägten, abgedrehten Dialogen eine ganze eigene Dringlichkeit."

Holger Heimann
WDR 5 Bücher

"Der Schauspieler Pascal Houdus […] liest den eindringlichen, kitschfreien Text mit angemessen zurückgenommener, sonorer Stimme. […] Hervorragend."

Münchner Merkur