Klaus Hoffmann

Klaus Hoffmann, geboren 1951 in Berlin und dort aufgewachsen, ist ein künstlerisches Multitalent. Als Schauspieler wurde er mit der Goldenen Kamera und dem Bambi für seine Hauptrolle in Die neuen Leiden des jungen W. ausgezeichnet, als Schriftsteller fand er Anerkennung für seinen Roman Afghana, einem breiteren Publikum ist er jedoch vor allem als Liedermacher bekannt. Seit Ende der 70er Jahre füllt er die Konzertsäle, Hits wie Salambo oder Wenn ich sing sind längst Klassiker.

Alle Titel

„Die Mischung ist gelungen: Bekannte und neue Lyrik macht Lust auf Liebesgeständnisse.“

Frau von Heute

"Suzanne von Borsody, Rosemarie Fendel und Klaus Hoffmann verstehen seine Worte so zu sprechen, dass man wünscht, Hörbuch Hamburg hätte nicht nur eine CD von John Donne, sondern mindestens zwei herausgebracht."

Bayerischer Rundfunk

"Dass man all dieser Bekenntnisse beim Hören keinen Augenblick überdrüssig wird, liegt [...] auch an der Vortragsweise und am Timbre der Interpreten.“

DIE ZEIT