Julia Nachtmann

Julia Nachtmann gehörte von 2005 bis 2013 zum Ensemble des Deutschen Schauspielhauses Hamburg und wurde für ihre darstellerische Leistung mit dem Boy-Gobert-Preis ausgezeichnet. Darüber hinaus wirkte die Schauspielerin in der Kinokomödie Die Kirche bleibt im Dorf und in Fernsehproduktionen wie Endstation Glück oder in Nord Nord Mord mit. Als Hörbuchsprecherin hat sie neben Krimis von Nele Neuhaus verschiedene literarische Romane wie Nino Haratischwilis Das achte Leben (Für Brilka) gelesen. 2013 wurde sie mit dem Sprecherpreis OSTERWOLD ausgezeichnet.