John Steinbeck

John Steinbeck ist ein amerikanischer Erzähler deutsch-irischer Abstammung, geboren 1902 in Salinas/Kalifornien, gestorben 1968 in New York. Er studiert Naturwissenschaften an der Stanford University, war Kriegsberichterstatter im Zweiten Weltkrieg und wurde Schriftsteller. Mehrere seiner Romane wurden verfilmt, u. a. »Früchte des Zorns« und »Jenseits von Eden«. 1962 erhielt John Steinbeck den Literatur-Nobelpreis.

Alle Titel

"Mit Ulrich Pleitgen ist der ideale Leser gefunden. Seine Stimme wirkt so ungeschliffen, wie die "Okies" selbst. Rauchig und ruppig, dann aber wieder zu leisen, gemütvollen Tönen fähig. Das ist kunstvoll, aber niemals artifiziell. Allein aus den spröden Dialogen heraus gelingt es Pleitgen, den Figuren akustisch Profil zu geben. Wir hören, wie Lennie zwischen überschießender Freude und bodenlosem Kummer schwankt, wie George, der Bedächtige, immer wieder in harsche Aggression ausbricht, oder wie sich der alte Candy sorgenvoll grämt, weil er befürchtet, ihm könnte ein ähnliches Schicksal bevorstehen wie seinem kranken Hund - der wurde einfach erschossen, weil die anderen seinen Gestank nicht mehr ausgehalten haben. Sie alle bringt Pleitgen zum Leben, so daß dieses Hörbuch zum wirklichen Hörerlebnis wird. Von Mäusen und Menschen ist mehr als eine Sozialreportage: ein menschliches Drama."

Deutschlandradio Kultur

"Der Klassiker der Weltliteratur hat bis heute nichts von seiner fesselnden Düsternis verloren. Brillant: Ulrich Pleitgens stimmliche Interpretation des Lennie."

Hamburger Morgenpost

"Wunderbare Lesung von Ulrich Pleitgen."

woman