Jeremias Gotthelf

Albert Bitzius, so hieß Jeremias Gotthelf mit seinem bürgerlichen Namen, wurde am 4. Oktober 1797 in Murten, Schweiz, geboren. Schon früh, als junger Pfarrvikar, sah er sich mitten in dem Kampf zwischen christlicher Lebensordnung und der drohenden Zersetzung durch den Zeitgeist gestellt: Hochmut, Geiz, Ichsucht und Hartherzigkeit auf der Seite der Besitzenden, Trägheit, Schlendrian, Auflehnung und Armennot bei der ländlichen Bevölkerung. Jeremias Gotthelf hielt den Schweizern einen wahren Spiegel der Zustände auf dem Land vor. Er starb 1854 in Litzelflüh/Emmental.

Alle Hörbücher von
Jeremias Gotthelf

Alle Stimmen zu
Jeremias Gotthelf

"Die Lesung ist zweifellos eine der großartigsten Leistungen in diesem Fach und geradezu preisverdächtig."

Eßlinger Zeitung

"Bevor Bücher geschrieben wurden, war Literatur gesprochenes Wort. [...] Diese Sprechplatte ist von überwältigender Herrlichkeit."

Süddeutsche Zeitung

"Fritz Lichtenhahn liest den ungeheuren Text, ohne zu donnern. Erst Sanftmut erweckt moralische Erzählungen dieses Kalibers wieder zum Leben."

Literaturen