Heinrich Steinfest

Heinrich Steinfest wurde 1961 geboren. Albury, Wien, Stuttgart – das sind die Lebensstationen des erklärten Nesthockers und preisgekrönten Autors, welcher den einarmigen Detektiv Cheng erfand. Er wurde mehrfach mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet, erhielt 2009 den Stuttgarter Krimipreis und den Heimito-von-Doderer-Literaturpreis. Bereits zweimal wurde Heinrich Steinfest für den Deutschen Buchpreis nominiert: 2006 mit »Ein dickes Fell«; 2014 stand er mit »Der Allesforscher« auf der Shortlist. 2016 erhielt er den Bayerischen Buchpreis für »Das Leben und Sterben der Flugzeuge«, 2018 wurde »Die Büglerin« für den Österreichischen Buchpreis nominiert.

Alle Titel

Dietmar Mues macht sie [die Geschicht] mit seiner Lesung zum genialen Höerlebnis. Langsam, schleppend und weich im Ton spannt sich der Bogen wunderbar zum Höhepunkt.

Münchner Merkur

"Der Wechsel der Stimmen macht die unterschiedlichen Erzählstränge leicht nachvollziehbar und erleichtert es dem Hörer, sich auf den Steinfestschen Sprachwitz zu konzentrieren."

Bayerischer Rundfunk

„Der Schauspieler Dietmar Mues versieht das mysteriös-spannende Geschehen mit genau den richtigen Stimmen und Stimmungen.“

dpa