Botho Strauß

Botho Strauß, 1944 in Naumburg an der Saale geboren, studierte in Köln und München Germanistik, Theatergeschichte und Soziologie. Von 1970 bis 1975 war er Dramaturg an der Schaubühne am Halleschen Ufer Berlin. Sein schriftstellerisches Werk wurde mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet; 1987 wurde ihm der Jean-Paul-Preis und 1989 der Georg-Büchner-Preis verliehen. Strauß’ Theaterstücke gehören zu den meistgespielten an deutschen Bühnen. Er ist Mitglied im PEN-Zentrum der Bundesrepublik Deutschland.

Alle Titel

"Mit der unaufdringlich-vielstimmigen Interpretation von Ulrich Matthes kommt diese direkte, kommunikative Qualität der Texte von Botho Strauß wunderbar zur Geltung."

WDR 3

"Der Schauspieler Ulrich Matthes hat <i>Mikado</i> mustergültig für Hörer aufgenommen. In seiner trockenen Ironie ist das Ergebnis meisterlich - so sehr dass man sich nicht mehr als ein Juwel pro Tag gönnen sollte. Kalendarisch eben."

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

"Ulrich Matthes findet in der Hörbuchfassung ansonsten die absolut passende Tonlage zum Text: Seine Stimme entdeckt ihn zurückhaltend, ertastet seine Nuancen oder geht auch einmal ungläubig auf Distanz zu ihm. Das ist unbedingt hörenswert."

SR 2