Simone Kabst

Simone Kabst, 1973 geboren, ist ausgebildete Schauspielerin, sie war u. a. an der Schaubühne Berlin und am Maxim-Gorki-Theater zu sehen und spielt in Fernsehserien wie »Polizeiruf 110«. Ihre Stimme ist im Deutschlandfunk zu hören, sie steht auf der Bühne und führt bei Theaterprojekten Regie. Außerdem arbeitet sie als Dozentin für Schauspielführung und spricht Hörbücher ein. Für Hörbuch Hamburg las sie u. a. Nino Haratischwilis »Das mangelnde Licht«, Wibke Bruhns' »Meines Vaters Land« oder »Fettlogik überwinden« von Nadja Hermann.

Alle Hörbücher von
Simone Kabst

Alle Stimmen zu
Simone Kabst

Das Buch ist eine Liebeserklärung an die Freundschaft, die Familie, an Georgien und Tbi-lissi und man ist bezaubert von dieser sagenhaften Geschichte einer großen Schriftstellerin, hier von Simone Kabst kongenial vorgetragen.

Bücherschau

Eines der Bücher des Jahres […]. Simone Kabst liest diese über 24 h mit erstaunlicher Könnerschaft […]. Nino Haratischwili macht aus diesem Stoff ein Epos, ein Meisterwerk […].

Radio freeFM ›Freunde reden Tacheles‹

Simone Kabst liest den Text mit ruhiger Stimme wie einen inneren Monolog. Diese Sprechhaltung tut gut, auch und gerade bei Szenen, bei denen man am liebsten wegschalten möchte. Ein wichtiges Werk in dieser Zeit.

Jury der hr2-Hörbuchbestenliste