Fritzi Haberlandt

Fritzi Haberlandt feierte bereits während ihrer Schauspielausbildung erste Bühnenerfolge und wurde seitdem vielfach ausgezeichnet. Spätestens seit dem Kinofilm Erbsen auf halb sechs ist sie einem großen Publikum bekannt. Zurzeit gehört sie zum festen Ensemble des Maxim Gorki Theaters in Berlin.

Alle Hörbücher von
Fritzi Haberlandt

Alle Stimmen zu
Fritzi Haberlandt

"Wem bei dieser Geschichte der Mund trocken und das Herz kalt bleibt, der muss immun sein für die Liebe. Allen anderen [...] sei dieses Hörbuch wärmstens empfohlen."

Bayern 2

«Habe selten so gelacht (und gestaunt): Ich fuhr zwar im Auto durch Niedersachsen und Thüringen, aber in Wirklichkeit war ich im urkomischen Dschungel japanischer Hierarchien unterwegs, entführt von der wunderbaren Stimme Fritzi Haberlandts.»

Hamburger Abendblatt

"Ein 'ruhiges' Hörbuch, das ohne Knalleffekte auskommt und dennoch überzeugt."

Mittelbayerische Zeitung

"Von Fritzi Haberlandt charmant und lebhaft vorgetragen."

HÖRZU

"Fritzi Haberlandts naiver und unverfälschter Ton spiegelt die Unbeholfenheit und Unsicherheit des jungen Paares auf ganz natürliche Art und Weise wider. [...] Für <i>Herr Nakano und die Frauen</i> sind vor allem Kawakamis natürliche Sprache und ihr Sinn für das Außergewöhnliche des Alltäglichen bezeichnend. Fritzi Haberlandts unaffektierte Sprechart ergänzt den mit subtilem Humor unterlegten Plauder-Ton. Unbeschwert erzählt das Hörbuch von der Lust und der Liebe und der Komplexität ganz einfach erscheinender Dinge."

Bayern 2

"Hier ist keine Silbe zu viel, keine zu wenig. [...] mit einer spektakulären Leichtigkeit, die die Schauspielerin Fritzi Haberlandt im Hörbuch perfekt rüberbringt."

SWR 1

"Fritzi Haberlandt taucht aus diesem Text auf wie eine kecke Robbe, die die Scheu noch nicht verlernt hat, aber fest entschlossen ist, auf die Sandbank zu kommen. Grandios!"

Literaturen

"Fritzi Haberlandt liest sie mit schwärmerischer Verzagtheit und zarter Komik in der Stimme - und fängt damit genau die Stimmung ein, die den Roman so unwiderstehlich macht."

BILD am Sonntag

"Die begabte Berliner Charakterdarstellerin Fritzi Haberlandt trifft genau den richtigen Ton für diese Story von Herrn Nakano, der schöne alte Dinge und schöne junge Frauen liebt."

CI Magazin

"Fritzi Haberlandt verleiht diesem Roman genau die richtige Stimmung, dieses Schweben zwischen Nostalgie und Realität. [...] - ein rundum gelungenes Beispiel für Literatur zum Zuhören."

(hör)BÜCHER