Eva Mattes

Eva Mattes hat in zahlreichen Kino-, Fernseh- und Theaterproduktionen gespielt und wurde mehrfach ausgezeichnet. Als Hörbuchsprecherin las sie u. a. Astrid Lindgrens »Die Menschheit hat den Verstand verloren« und alle Romane von Jane Austen. Über Eva Mattes’ Interpretationen schrieb die Frankfurter Allgemeine Zeitung: Sie ist die »stille Königin unter den deutschen Vorleserinnen«. Für ihr Lebenswerk wurde sie mit dem Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises 2018 geehrt.

Alle Hörbücher von
Eva Mattes

Alle Stimmen zu
Eva Mattes

"Ganz gleich, ob Eva Mattes singt oder rezitiert - in beiden Fällen bewegt sie damit tief."

(hör)BÜCHER

"27 Stunden märchenhafte Erotik."

Bunte

„Einkuscheln, zuhören, einschlummern!“

TV Spielfilm

"Wunderbar: Eva Mattes, die den Hörer mit sanfter Stimme unwiderstehlich in den Text zieht."

Hamburger Morgenpost

"Mitreißend gestalten Eva Mattes und Katja Riemann dieses Planspiel der Liebe - ein Hörbuch mit Suchtpotenzial."

Brigitte Balance

"Eva Mattes gelingt es hervorragend, den Roman mit der angemessenen Mischung aus Anteilnahme und ironischer Distanz für das Schicksal der Figuren vorzulesen."

SR 2

"Von ihm kann man gar nicht genug kriegen."

Eltern

"Eva Mattes und ihre Mitstreiter lassen die "Roaring Twenties" lustvoll aufleben und andererseits erahnen, wie schwer den aus Europa Vertriebenen das Leben in Amerika oder andernorts werden konnte."

jüdisches berlin

"Ein Lesevergnügen, weil auch die versauten Stellen alle drin sind. Und ein Hörvergnügen, auf 24 CDs."

NDR 90,3

„Wir hören gern zu, wenn Nina Petri von den ’Sterntalern’ erzählt, Daniel Brühl vom ’Stier, der nicht rot sehen wollte’ oder Ulrich Pleitgen vom ’Alfabet ’. Um die Sache rund zu machen, gibt’s zum Abschluss noch prima Schlummerlieder. Da kann nichts mehr schiefgehen, das Schäfchenzählen entfällt: Gute Nacht zusammen!“

Stuttgarter Zeitung