1969. Ein altgedienter Geheimagent. Ein einsamer Auftrag. Eine Lizenz zum Töten. William Boyd, Meister der Täuschung und des doppelten Spiels, gilt seit seinem Roman Ruhelos als Großer der Spionageliteratur und führt nun erstmals 007 selbst auf Abwege. Ein raffiniert-verwickeltes James-Bond-Abenteuer: Klassisch, voll unerwarteter Wendungen, mit zwei enigmatischen Bond-Girls und endlich wieder einem 007, der Wodka Martini trinkt – geschüttelt, nicht gerührt.

Anzahl CDs
8
Laufzeit
546 Minuten
ISBN
978-3-86952-182-4
Originalsprache
Englisch
Übersetzung
Aus dem Englischen
von Patricia Klobusiczky
Veröffentlichung
Preis (DE)
19,99 €
Preis (AT)
22,50 €
Preis (CH)
28,50 €

"Und Wunder weiß, wie man eine solche Geschichte erzählt. Rau klingt seine Stimme, hart."

BÜCHER

Ähnliche Titel

Die Republik
Maxim Voland
Gelesen von Dietmar Wunder

Was wäre, wenn …
Maxim Voland schreibt die deutsche Nachkriegsgeschichte neu!

Europa, 1949: Die neu gegründete DDR umfasst nach einem unglaublichen Coup das gesamte deutsche Staatsgebiet, mit Ausnahme des westlichen Teils von Berlin. Gegenwart: Die DDR ist führende europäische Macht – ein hochmoderner Überwachungsstaat mit einem glücklichen Volk. So scheint es. Während internationale Agentenorganisationen im autonomen West-Berlin ihre Pläne schmieden, wird die DDR von einem furchtbaren Vorfall erschüttert: Über den Platz der Akademie zieht eine Giftgaswolke und fordert zahlreiche Tote. Ein Unfall? Ein Anschlag? Welche Macht steckt dahinter? Ein desillusionierter Stasi-Oberst, der französische Dolmetscher Christopher und die junge DDR-Bürgerin Alicia geraten in eine Verschwörung gigantischen Ausmaßes, die das Ende Europas bedeuten könnte ...

ab
22,00 €