Kannawoniwasein! Jetzt spricht der Hund

In »Kannawonniwasein – Manchmal fliegt einem alles um die Ohren« geht der dreibeinige Hund Nuschki erst verloren und taucht am Ende doch wieder auf – jetzt erfahren wir endlich, was er in der Zwischenzeit erlebt hat!
Nach einem Bootsunfall schwimmt Nuschki allein in der Oder. Mit letzter Kraft kann er sich ans Ufer retten. Doch leider landet er auf der anderen Seite des Flusses. Wie soll er jemals zu Antek zurückfinden? Der macht sich bestimmt schon Sorgen! Zum Glück lernt Nuschki Derrick kennen, einen deutschen Schäferhund mit Erfahrung, und die blinde Ratte Helga. Mit Hilfe der beiden meistert Nuschki mutig den Weg zurück nach Hause.

Laufzeit
79 Minuten
ISBN
978-3-8449-2664-4
Originalsprache
Deutsch
Veröffentlichung
Lesealter
ab 8 Jahren
Preis (DE)
6,95 €
Preis (AT)
6,95 €
Preis (CH)
7,50 €

Ähnliche Titel

Kannawoniwasein - Manchmal muss man einfach verduften
  • Prämiert
  • Tipp
  • Topseller
Martin Muser
Gelesen von Stefan Kaminski

Kannawoniwasein! Da fährt Finn zum ersten Mal alleine mit dem Zug nach Berlin – und wird prompt beklaut. Zu allem Übel schmeißt ihn dann noch der Schaffner raus, mitten im Nirgendwo. Aber so lernt Finn Jola kennen, die immer einen flotten Spruch draufhat und weiß, wie man auf eigene Faust in die »Tzitti« kommt. Eine abenteuerliche Reise durch die Walachei beginnt, auf der die beiden einen Traktor kapern, im Wald übernachten, einem echten Wolf begegnen, Finns Rucksack zurückerobern – und richtig dicke Freunde werden.
Die Lesung des herrlich berlinernden Stefan Kaminski wurde 2018 als Kinder- und Jugendhörbuch des Jahres der hr2-Hörbuchbestenliste ausgezeichnet und erhielt 2019 den Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie »Bestes Kinderhörbuch«. Seit 2023 gibt es Finn und Jolas spannenden Roadtrip auch als Kinofilm.

ab
9,95 €
Kannawoniwasein - Manchmal fliegt einem alles um die Ohren
  • Prämiert
Martin Muser
Gelesen von Stefan Kaminski

Jola hat Finn eingeladen, die Sommerferien in Polen zu verbringen, bei ihren Großeltern auf dem Land. Mit einem selbstgebauten Floß geht es auf große Fahrt, zusammen mit dem Jungen Antek und seinem dreibeinigen Hund. Dann müssen Finn und Jola noch ganz nebenbei rausfinden, ob Jolas Onkel wirklich eine Leiche im Schuppen versteckt hat und wie man einen Stier mit einem Cabrio fängt. Und am Ende gibt es eine krachende Silvesterfeier – mitten im Sommer.

ab
9,95 €
Kannawoniwasein - Manchmal kriegt man einfach die Krise
  • Tipp
Martin Muser
Gelesen von Stefan Kaminski

Kannawoniwasein – Finn und Jola erobern die Tzitti

Jola besucht Finn in Berlin, um sich »in der Tzitti« mal ein wenig umzusehen. Die beiden ziehen zusammen mit Finns Freund Carlo durch Kreuzberg, sind bei einem echten Filmdreh dabei und helfen zwischendurch ein bisschen im Altersheim aus. Und sie fahren Leichenwagen – Jolas großer Traum! Aber eigentlich ist Jola ja in die Stadt gekommen, um mal so richtig Party zu machen. Da trifft es sich gut, dass Finns Mutter kurzfristig auf Dienstreise muss. Und als sich Finn und Jola spätabends aus der Wohnung ausschließen, geht die Party auch schon los …

ab
9,95 €