Hörbuchcover Schreiber-Wicke - Als die Raben noch bunt waren und weitere Geschichten

Ab 4 Jahren

1 CD, 29 Minuten Laufzeit

ISBN 978-3-86742-306-9

Erschienen am 28.07.2016

Download Cover (JPG)

Download Hörprobe (MP3)

Edith Schreiber-Wicke

Als die Raben noch bunt waren und weitere Geschichten

Ungekürzte Lesung mit Mechthild Großmann

CD Kaufen
EUR 10,00 [D] | EUR 11,30 [A]

Zur Merkliste hinzufügen

Auf der Suche nach einem neuen Zuhause

Endlich sind alle drei Rabengeschichten in einer Hörbuchedition versammelt. Zu den zwei Bilderbuchklassikern Als die Raben noch bunt waren und Der Rabe, der anders war, die vom wundersamen Farbwechsel der zerstrittenen Vögel und dem ungewollten Buntraben erzählen, gesellt sich nun eine neu veröffentlichte Geschichte. In Wer will den blauen Raben haben? vertreibt ein Feuer den Blauraben aus seiner Heimat. Eine Reise ins Unbekannte beginnt, die ihn übers Meer und an fremde Ufer führt.

Als die Raben noch bunt waren

Der Bilderbuchklassiker erzählt von der Zeit, als alle Raben noch bunt waren – und zwar kunterbunt! Zum Beispiel rosa mit violetten Schwanzfedern. Oder gelb mit großen grünen Tupfen. Oder hellblau mit zarten orangeroten Streifen. Aber eines Tages bricht ein Streit zwischen ihnen aus, denn jeder behauptet, der Schönste zu sein. Da geschieht etwas Unerwartetes, das die Welt der Raben völlig auf den Kopf stellt …

Wer will den blauen Raben haben?

Der Blaurabe wohnt im Regenwald. Hier kennt er sich aus, hat sein Futter, ist er zu Hause. Doch eines Tages brennt ein schreckliches Feuer den Wald nieder und alle Tiere müssen fliehen. Der blaue Rabe muss sich ins Unbekannte wagen, hinaus über das weite Meer, ohne zu wissen, wo das nächste Ufer ist. Als er vor Erschöpfung fast nicht mehr fliegen kann, begegnet er einem Blauwal, auf dessen Rücken er rasten darf. Und schließlich schafft er es tatsächlich ans Ufer eines Landes, in dem es einen ähnlichen Wald gibt wie seinen und Raben, die so ähnlich sind wie er und ihn neugierig mustern.

Der Rabe, der anders war

»Der bunte Rabe saß auf seinem gewohnten Ast und half der Sonne beim Untergehen. Da merkte er zum ersten Mal, dass die Raben links und rechts von ihm ein Stück weggerückt waren.« Das darf doch nicht wahr sein: Nur weil er anders aussieht, wollen die schwarzen Raben den bunten nicht mehr!


Autor

Edith Schreiber-Wicke wurde in Steyr/Oberösterreich geboren und studierte Theaterwissenschaften und Kunstgeschichte in Wien. Sie schrieb zunächst Werbetexte, dann aber Geschichten, die auf ihre Art auch werben – vor allem für Fantasie, Toleranz und den Mut, zu sich selbst zu stehen. Ihre Bücher sind in zahlreiche Sprachen übersetzt und vielfach mit literarischen Preisen ausgezeichnet worden.

Zur Autorenseite von Edith Schreiber-Wicke>>

Sprecher

Mechthild Großmann wurde international durch ihre Zusammenarbeit mit dem Wuppertaler Tanztheater- Ensemble von Pina Bausch sowie ihre Rollen in Berlin Alexanderplatz und Nirgendwo in Afrika bekannt. Seit 2002 begeistert sie die Fernsehzuschauer als Staatsanwältin im Münsteraner Tatort.


Zur Sprecherseite von Mechthild Großmann >>

Pressestimmen

"Von Streit, Intoleranz, Flucht kann keine rabenschwärzer knarzen und von Neuanfang und Happy End keine prächtiger krächzen als Mechthild Großmann." ELTERNfamily

Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren