Hörbuchcover Preußler  - Der kleine Wassermann - Das Hörspiel

Ab 5 Jahren

2 CDs, 150 Minuten Laufzeit

ISBN 978-3-7456-0188-6

Erscheint am 29.11.2021


Regie:
Robert Schoen

Bearbeitung:
Gudrun Hartmann

Download Cover (JPG)

Otfried Preußler

Der kleine Wassermann - Das Hörspiel

Hörspiel mit Noah Reinsberg, Andreas Fröhlich, Hermann Beyer, Frauke Poolman, Diverse

CD Vorbestellen
EUR 13,00 [D] | EUR 13,00 [A]

Blubb-blubb! Hör-Wasser-Spiele im Mühlenweiher

Es gluckert und gurgelt im Mühlenweiher – der kleine Wassermann taucht in einem tauwasserfrischen Hörspiel auf! Ein Ensemble herausragender Sprecher leiht dem kleinen Schlingel und seinen Weggefährten ein Potpourri an Stimmen. Umspielt wird die Neuinszenierung des Klassikers von einer ausgetüftelten musikalischen und akustischen Komposition. Ein sprudelndes Hörspiel-Vergnügen!

Eines Tages bekommt die Wassermannfamilie Nachwuchs. Der kleine Wassermann mit grünen Haaren und Schwimmhäuten zwischen den Zehen gedeiht prächtig und geht bald auf Entdeckungsreise. Und zwar am liebsten ohne Begleitung! Er trifft Sonne und Regen, ersinnt lustige Streiche und findet sogar Menschenfreunde.


Autor

Otfried Preußler (1923-2013) zählt dank Figuren wie »Der Räuber Hotzenplotz« und »Die kleine Hexe« zu den bedeutendsten deutschen Kinderbuchautoren. Er hat über 35 Bücher geschrieben, die in mehr als 50 Sprachen übersetzt wurden und für die er viele Preise und Auszeichnungen erhalten hat. Die weltweite Gesamtauflage seiner Bücher beträgt rund 50 Millionen Exemplare.Zur Autorenseite von Otfried Preußler >>

Sprecher

Noah Reinsberg ist als Kindersprecher bereits in Hörspielen zu hören und schlüpft gekonnt in die Rolle des quirligen kleinen Wassermanns in dem gleichnamigen Hörspiel von Otfried Preußlers Klassiker.
Zur Sprecherseite von Noah Reinsberg >>
Andreas Fröhlich, 1965 in Berlin geboren, wurde vor allem als Sprecher von Bob Andrews aus der legendären Hörspielreihe »Die drei ???« bekannt. Heute arbeitet er als Schauspieler und Synchronsprecher, so ist er beispielsweise die deutsche Stimme von Hollywoodgrößen wie Edward Norton, John Cusack und Ethan Hawke. Andreas Fröhlich gewann 2010 und 2018 in der Kategorie »Bester Interpret« den Deutschen Hörbuchpreis.
Zur Sprecherseite von Andreas Fröhlich >>
Hermann Beyer wurde 1943 in Altenburg geboren und war nach seinem Schauspielstudium an der Staatlichen Schauspielschule Berlin festes Ensemblemitglied in Theatern in Berlin und Potsdam. Also freischaffender Schauspieler zog es ihn später auf die Bühnen der gesamten Republik und der Schweiz. Neben seiner Arbeit am Theater steht er seit 1968 auch für zahlreiche Film- und Fernsehproduktionen, wie z. B. Polizeiruf 110 oder Unterleuten vor der Kamera und war 2012 für den Deutschen Filmpreis nominiert.
Zur Sprecherseite von Hermann Beyer >>
Frauke Poolman, geboren 1961 in Berlin, stammt aus einer niederländischen Theaterfamilie. Sie studierte Schauspiel an der Theaterhochschule »Hans Otto« in Leipzig und war anschließend an verschiedenen Bühnen engagiert. Sie spielte in mehreren DEFA-Filmen und in Fernsehreihen wie »Polizeiruf 110« mit. Neben ihrer Theaterarbeit ist sie auch als Synchronsprecherin sowie als Sprecherin für Hörbücher, Hörspiele, Features und Filmdokumentationen tätig. Seit 2007 unterrichtet Frauke Poolman an der Otto-Falckenberg-Schule in München Hörspiel & Mikrophonarbeit.
Zur Sprecherseite von Frauke Poolman >>

Diverse


Regie

Robert Schoen wurde 1966 in Berlin geboren und studierte Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen. Seit Mitte der 1990er Jahre hat er sich den Radioarbeiten verschrieben – und erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Deutschen Kinderhörspielpreis 2007 und Hörspielpreis der Kriegsblinden 2011 für »Schicksal, Hauptsache Schicksal«.

Bearbeitung

Gudrun Hartmann studierte Germanistik mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur. Bereits während des Studiums kam sie zum Hessischen Rundfunk, für den sie zunächst als Journalistin arbeitete. 1999 zog es sie in die Welt hinaus. Von ihrer einjährigen Reise ans andere Ende der Welt und den Erlebnissen in den Ländern zwischen Hier und Dort berichtete sie monatlich für verschiedene Hörfunkwellen. Nach ihrer Rückkehr übernahm sie die Leitung des Kinderhörspiels und arbeitet seither als Redakteurin und Dramaturgin für das Programm. Die hierbei entstandenen Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet. Auch für ihre eigenen Bearbeitungen erhielt sie vielfach Preise, u.a. den BEO Hörbuch- und den Deutschen Kinderhörspielpreis. Zudem lehrt sie seit mehreren Jahren an der Frankfurt University of Applied Sciences. Gudrun Hartmann lebt mit ihrer Familie in Frankfurt - und an freien Tagen gerne in »hessisch Bullerbü« auf dem Land.
Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren