Hörbuchcover Peinkofer - Die Zauberer, Die erste Schlacht

8 CDs, 604 Minuten Laufzeit

ISBN 978-3-86952-026-1

Erschienen am 16.03.2010

Download Cover (JPG)

Download Hörprobe (MP3)

Michael Peinkofer

Die Zauberer, Die erste Schlacht
(Die Zauberer, Band 2)

Gekürzte Lesung mit Johannes Steck

CD Kaufen
EUR 34,95 [D] | EUR 39,20 [A]

Erdwelt am Rande des Krieges: Die Orks überschreiten die Grenze der Modermark. Die Menschen rüsten zum Angriff, um das Joch der Elfenherrschaft abzuschütteln. Doch die größte Gefahr droht durch einen gerissenen, unheimlichen Feind - den Dunkelelfen Margok, der noch immer nicht besiegt ist. Die drei jungen Zauberer Granock, Aldur und Alannah werden damit betraut, in einem zerstörten Tempel nach Hinweisen auf den Verbleib des Dunkelelfen zu suchen. Jenseits der tiefen Dschungel Aruns stoßen sie nicht nur auf ein uraltes Geheimnis und eine verschollene Zivilisation. Sie müssen auch erfahren, wo die Grenzen ihrer Freundschaft liegen. Und im Norden entbrennt die schicksalhafte Schlacht um die Zukunft von Erdwelt …

Mehr Titel aus der Serie "Die Zauberer"


Autor

Michael Peinkofer, geboren 1969, studierte Germanistik, Geschichte und Kommunikationswissenschaft und arbeitet als Redakteur bei der Filmzeitschrift Moviestar. Mit seiner Serie um die Orks avancierte er zu einem der erfolgreichsten Fantasy-Autoren Deutschlands. Seine Romane um Die Zauberer wurden zu Bestsellern. 2012 hat Michael Peinkofers neue Trilogie um das Schicksal der Splitterwelten begonnen.

 

Zur Autorenseite von Michael Peinkofer>>

Sprecher

Johannes Steck wurde bekannt durch seine Rolle als Dr. Kreutzer in der ARD-Serie In aller Freundschaft. In den letzten Jahren widmete er sich vor allem seiner Sprechertätigkeit im Hörbuch. Er verleiht unterschiedlichsten Charakteren mit der Virtuosität seiner Stimme lebhaften Ausdruck. Bei Hörbuch Hamburg ist er die Stammbesetzung der Zwerge-Reihe von Markus Heitz und der Henkerstocher-Serie von Oliver Pötzsch.
Zur Sprecherseite von Johannes Steck >>
Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren