Hörbuchcover Kurverwaltung (Hrsg.) - St. Pauli - Streifzüge auf dem Kiez

Ab 12 Jahren

ISBN 978-3-89903-284-0

Erschienen am 24.09.2007

Download Cover (JPG)

Download Hörprobe (MP3)

St. Pauli Kurverwaltung (Hrsg.)

St. Pauli - Streifzüge auf dem Kiez

Gekürzte Lesung mit Harry Rowohlt, Gustav Peter Wöhler, Dietmar Mues, Nina Petri, Peter Franke, Frank Göhre

Zur Merkliste hinzufügen

Prominente "Kurschatten" führen über Hamburgs sündigste "Kurmeile"

Kein Stadtteil Deutschlands verkörpert so viele Gegensätze wie der Hamburger Stadtteil St.Pauli. Er ist das touristische Aushängeschild Hamburgs - jährlich kommen etwa 25 Millionen Gäste zu Besuch - und gleichzeitig der ärmste Stadtteil der Hansestadt.


Autor

Der Verein Kurverwaltung St. Pauli e. V. wurde im Juni 1998 gegründet und hat St. Pauli zum Kurort erklärt. Er ist seit 1999 als gemeinnütziger Verein anerkannt und hat zur Zeit 47 Mitglieder. Ziel der Kurverwaltung ist es, St. Pauli als lebenswerten Stadtteil zu unterstützen, Bildung, Erziehung, Kunst und Kultur, Völkerverständigung, Wohlfahrtspflege und soziale Stadtentwicklung zu fördern. Die Kurverwaltung erhebt eine Kurtaxe in Form eines Beitrags bei Stadtteilführungen und anderen Veranstaltungen, um dafür finanzielle Mittel zu beschaffen, die einmal jährlich zum Kurdirektorium an soziale und kulturelle Projekte und Initiativen weiterverteilt werden.Zur Autorenseite von St. Pauli Kurverwaltung (Hrsg.)>>

Sprecher

Harry Rowohlt (1945 - 2015) lebte als Übersetzer, Kolumnist, Vortragskünstler und Kleindarsteller in Hamburg-Eppendorf von den 5 Euro, die er für die Beantwortung der Frage verlangt, ob er was mit dem Rowohlt Verlag zu tun habe.


Zur Sprecherseite von Harry Rowohlt >>

Gustav Peter Wöhler ist einer der vielseitigsten Theater-, Film- und Fernsehdarsteller. Neben Bühnenengagements in Bochum oder Hamburg spielte er in diversen Kino- und Fernsehproduktionen mit, z. B. in SK Kölsch, Bella Block, Doris Dörries Erleuchtung garantiert und 7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug. Gustav Peter Wöhlers zweite Leidenschaft ist die Musik.


Zur Sprecherseite von Gustav Peter Wöhler >>
Dietmar Mues, 1945-2011, wurde in Dresden geboren. Er war Schauspieler und Drehbuchautor und arbeitete nach zahlreichen Bühnenengagements zehn Jahre am Hamburger Schauspielhaus. Seit 1986 war er freiberuflich tätig. Für Hörbuch Hamburg hat Dietmar Mues zahlreiche Hörbücher eingelesen, u.a. Timbuktu von Paul Auster, Small World von Martin Suter und fast alle Krimis von Heinrich Steinfest.
Zur Sprecherseite von Dietmar Mues >>

Nina Petri spielte im Kinoerfolg Emmas Glück und in TV-Produktionen wie Tatort, Polizeiruf oder Kehrtwende. Für ihre Arbeit vor der Kamera wurde sie mit dem Bayerischen Filmpreis und dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. Darüber hinaus ist sie eine der bekanntesten Hörbuchinterpretinnen Deutschlands.


Zur Sprecherseite von Nina Petri >>

Peter Franke war an den großen deutschen Bühnen engagiert. In Hamburg spielte er am Deutschen Schauspielhaus und am Thalia Theater. Seit 1994 arbeitet er als freier Schauspieler und Sänger. Peter Franke spielte in zahlreichen Filmen und Fernsehproduktionen mit, unter anderem in Joseph Vilsmaiers Schlafes Bruder und in Das Wunder von Bern.


Zur Sprecherseite von Peter Franke >>

Frank Göhre lebt als freier Schriftsteller in Hamburg. Er ist Verfasser von Romanen, Erzählungen, Drehbüchern und Hörspielen. Er wurde vielfach ausgezeichnet; unter anderem 1998 mit dem Deutschen Drehbuchpreis und 2011 mit dem Deutschen Krimi Preis.


Zur Sprecherseite von Frank Göhre >>

Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.