Hörbuchcover Kivinen  - Gefahr für den Inselwald!

Ab 8 Jahren

2 CDs, 166 Minuten Laufzeit

ISBN 978-3-7456-0046-9

Erschienen am 28.02.2019

Download Cover (JPG)

Download Hörprobe (MP3)

Pertti Kivinen

Gefahr für den Inselwald!
(Die Blaubeerdetektive , Band 1)

Aus dem Finnischen von Anu Stohner

Gekürzte Lesung mit Sebastian Rudolph

CD Kaufen
EUR 13,00 [D] | EUR 14,60 [A]

Zur Merkliste hinzufügen

Der Sägewerkbesitzer Herr Mäkelä ist als der größte Miesepampel weit und breit bekannt. Als einer, der nichts umsonst macht. Nicht mal lächeln! Wenn der auf einmal alle Leute freundlich grüßt, kann das nichts Gutes bedeuten. So denken die Blaubeerdetektive, und sie behalten Recht: Der miese Kerl will einen uralten Eichenwald abholzen, und das freundliche Getue gehört zu seinem ausgefuchsten Plan. Pech für ihn, dass die Blaubeerdetektive noch weit ausgefuchster sind!

Mehr Titel aus der Serie "Die Blaubeerdetektive "


Autor

Pertti Kivinnen, geboren 1980, stammt aus dem kleinen finnischen Ort Kaninkorva, in dem auch die Geschichten von den Blaubeerdetektiven spielen. Bevor er anfing, Bücher zu schreiben, war er Holzfäller und ein lausiger Fußballer. Bei bisher 18 Versuchen, Landesmeister im Gummistiefelweitwerfen zu werden, erreichte er nie den Endkampf. Dass er trotzdem weitermacht, ist einer Hartnäckigkeit zu verdanken, die es so nur in Finnland gibt.

Zur Autorenseite von Pertti Kivinen >>

Sprecher

Sebastian Rudolph, geboren 1968, spielte nach seinem Schauspielstudium an verschiedenen Bühnen, darunter das Schauspielhaus Zürich. Weitere Engagements führten ihn nach Basel, Wien, Hamburg und Berlin. Seit 2009 ist er festes Ensemblemitglied am Hamburger Thalia Theater. Theater heute kürte ihn 2012 zum »Schauspieler des Jahres«.

 


Zur Sprecherseite von Sebastian Rudolph >>
Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren

Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.