Hörbuchcover Hub  - Das letzte Schaf

Ab 8 Jahren

ISBN 978-3-7456-0038-4

Erschienen am 28.09.2018

Download Cover (JPG)

Download Hörprobe (MP3)

Ulrich Hub

Das letzte Schaf

Ungekürzte Autorenlesung mit Ulrich Hub

Zur Merkliste hinzufügen

Wo geht's hier zur Krippe?

Was ist das für ein helles Licht, das die Schafe inmitten einer Winternacht aus dem Schlaf reißt? Und wo ist eigentlich ihr Hirte abgeblieben? Wurde er vielleicht von einem Ufo entführt? Oder hat das Ganze etwa mit diesem Mädchen zu tun, das in einem nahegelegenen Stall geboren worden sein soll? Immer mehr Schafe laufen los, um sich selbst ein Bild von der Lage zu machen. Doch leider herrscht in Bethlehem ein Gedrängel wie beim Winterschlussverkauf. Werden sie überhaupt etwas zu sehen bekommen?

Hintersinnig und lustig vom Autor selbst gelesen


Autor

Ulrich Hub wurde in Tübingen geboren und absolvierte in Hamburg eine Schauspielausbildung. Er arbeitet als Regisseur an verschiedenen Theatern, schreibt Stücke und Drehbücher und zählt zu den wenigen Autoren, die sich sowohl im Erwachsenen- als auch im Kindertheater einen Namen gemacht haben. Der vielfach ausgezeichnete Autor lebt in Berlin.

Zur Autorenseite von Ulrich Hub >>

Sprecher

Ulrich Hub wurde in Tübingen geboren und absolvierte in Hamburg eine Schauspielausbildung. Er arbeitet als Regisseur an verschiedenen Theatern, schreibt Stücke und Drehbücher und zählt zu den wenigen Autoren, die sich sowohl im Erwachsenen- als auch im Kindertheater einen Namen gemacht haben. Der vielfach ausgezeichnete Autor lebt in Berlin.


Zur Sprecherseite von Ulrich Hub >>

Pressestimmen

"Rasend nett und deshalb auch für Große." Börsenblatt

"Herzlich lässt sich über die urkomischen Schafstypen und ihr naives Denken lachen, doch auch nachsinnen. In Hubs eigener Lesung werden sie näselnd, jammernd, stöhnend, philosophierend umso lebendiger.? ekz Bibliotheksservice

"(G)rasend komisch!" Eltern family

"Ich habe zusammen mit meinem 7jährigen Sohn Paul die Geschichte angehört. Leider war die Hörprobe natürlich viel zu kurz, zu gut hat uns die Geschichte um die Schafherde gefallen und zu schön hat uns der Stil, mit dem der Autor selbst das Hörbuch vertont hat, gefallen. Da ich Diakonin bin, kennen meine Kinder die Weihnachtsgeschichte natürlich in- und auswendig, auch aus den Perspektiven anderer Akteure. Uns beiden hat an dieser Geschichte aber ganz besonders gefallen, dass die Schafe so dargestellt werden, wie du und ich: Einer hat ?ne Schnupfnase, der andere eine Zahnspange, wieder ein anderer ist besonders mutig usw. So wird die uralte Geschichte um das Weihnachtswunder in Bethlehem neu aufgelegt und mit der Gegenwart verknüpft. Es macht Spaß, der Geschichte zuzuhören. Der Autor liest in angenehmen Tempo und verstellt auch die Stimme, um unterschiedlichen Charakteren ein Gesicht zu verleihen." katger auf vorablesen.de katger auf vorablesen.de

"Meine 8-jährige Tochter ist schon voll und ganz im Weihnachtfieber und fragt ständig nach schönen Weihnachtsbüchern. Aber so viel schafft sie gar nicht zu lesen, da wäre so ein Hörbuch zwischendurch mal richtig toll. Mir gefällt wie der Autor seine Geschichte liest, schon in diesem kurzen Abschnitt schafft er es die einzelnen Figuren zum Leben zu erwecken und ihnen auch mit seiner Stimme Persönlichkeit zu verleihen, das gefällt mir sehr. Und dass die Weihnachtsgeschichte hier mit Witz und Humor erzählt wird, finde ich auch super! Da bekommen Kinder doch gleich einen viel besseren Zugang dazu. Ich bin gespannt wie es weitergeht für die Schafe!" elafisch auf vorablesen.de elafisch auf vorablesen.de

"Zum Glück hat sich der Autor Ulrich Hub auch selber vor das Mikrofon gesetzt und losgelesen. Jedem Schaf gibt er eine eigene Stimme - wunderbar!" SPIEGEL online

Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren

Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.