Hörbuchcover Heitz - Der Orden der Schwerter

ISBN 978-3-89903-483-7

Erschienen am 24.09.2008

Download Cover (JPG)

Download Hörprobe (MP3)

Markus Heitz

Der Orden der Schwerter
(Ulldart, Band 2)

Gekürzte Lesung mit Johannes Steck

Lodrik wird neuer Herrscher des Reiches Tarpol. Doch seine Reformen rufen Neider, Intriganten und falsche Freunde auf den Plan. Es dauert nicht lange, und schon weiß Lodrik nicht mehr wem er trauen kann. Um seine Macht zu verteidigen, lässt sich der junge Herrscher auf die Hilfe finsterer Gestalten ein. Über all dem schwebt die verhängnisvolle Prophezeiung, dass die Dunkle Zeit wiederkehren und die Welt in Leid und Zerstörung versinken wird...

Mit Der Orden der Schwerter geht der sagenhafte Ulldart-Zyklus in die zweite Runde. Der erste Band, Schatten über Ulldart, ist ebenfalls als Lesung von Johannes Steck bei Hörbuch Hamburg erschienen. Insgesamt umfasst die Saga sechs Bände.

Mehr Titel aus der Serie "Ulldart"


Autor

Markus Heitz, geboren 1971, studierte Germanistik und Geschichte und arbeitete als freier Journalist bei der »Saarbrücker Zeitung«. Heute lebt er als freier Autor im Saarland. Mit »Ulldart« begann seine einzigartige Karriere. Seine Romane um »Die Zwerge« wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und standen wochenlang auf den Bestsellerlisten. Mit »Die Legenden der Albae« führte Markus Heitz alle Fans in die Welt der Dunkelelfen. Er gewann bereits mehrfach den Deutschen Phantastik Preis.Zur Autorenseite von Markus Heitz>>

Sprecher

Johannes Steck wurde bekannt durch seine Rolle als Dr. Kreutzer in der ARD-Serie »In aller Freundschaft«. In den letzten Jahren widmete er sich vor allem seiner Sprechertätigkeit im Hörbuch. Er verleiht unterschiedlichsten Charakteren mit der Virtuosität seiner Stimme lebhaften Ausdruck. Bei Hörbuch Hamburg ist er u. a. die Stammbesetzung der »Zwerge«-Reihe von Markus Heitz und der »Henkerstocher«-Serie von Oliver Pötzsch.
Zur Sprecherseite von Johannes Steck >>

Pressestimmen

"Der Sprecher Johannes Steck macht seine Sache hierbei sehr gut, er hat eine angenehme Stimme, die man sich gerne anhört." fantasyguide.de

"Johannes Steck stattet die Charakter mit einer kräftigen, klaren Stimme aus. Er liest den Text mit viel Passion und bringt auf seine ganz eigene Weise Spannung in die Fantasy-Saga." Hessischer Rundfunk online

Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren