Hörbuchcover Hausmann - Liebes Kind

759 Minuten Laufzeit

ISBN 978-3-8449-2059-8

Erschienen am 28.02.2019

Download Cover (JPG)

Download Hörprobe (MP3)

Romy Hausmann

Liebes Kind

Ungekürzte Lesung mit Leonie Landa, Heikko Deutschmann, Ulrike C. Tscharre

Schockierend, berührend, unvorhersehbar: Ein Thriller-Debüt der Extraklasse

Eine fensterlose Hütte im Wald. Lenas Leben und das ihrer zwei Kinder folgt strengen Regeln: Mahlzeiten, Toilettengänge, Lernzeiten werden minutiös eingehalten. Sauerstoff bekommen sie über einen »Zirkulationsapparat«. Der Vater versorgt seine Familie mit Lebensmitteln, er beschützt sie vor den Gefahren der Welt da draußen, er kümmert sich darum, dass seine Kinder immer eine Mutter haben. Doch eines Tages gelingt ihnen die Flucht – und der Alptraum geht weiter. Denn vieles deutet darauf hin, dass der Entführer sich nun zurückholen will, was ihm gehört.


Autor

Romy Hausmann,1981 geboren, war Redaktionsleiterin bei einer Münchner Fernsehproduktion. Dort hat sie mit zahlreichen Menschen gearbeitet und von deren Leben erzählt: von misshandelten Ehefrauen, somalischen Kriegsflüchtlingen, vernachlässigten Kindern. Mittlerweile arbeitet sie frei fürs Fernsehen und schreibt regelmäßig für den Blog www.mymonk.de. Im Februar 2019 veröffentlichte sie Liebes Kind, ihr Thrillerdebüt, das gleich nach erscheinen an die Spitze der SPIEGEL-Bestsellerliste stürmte und mit dem Crime Cologne Award 2019 ausgezeichnet wurde. Romy Hausmann wohnt mit ihrer Familie in einem abgeschiedenen Waldhaus in der Nähe von Stuttgart.Zur Autorenseite von Romy Hausmann>>

Sprecher

Leonie Landa, geboren 1994, begann bereits mit acht Jahren ihre Schauspielausbildung an der Theaterschule Zeppelin in Hamburg. Neben Auftritten in Fernsehserien wie Morden im Norden und Rote Rosen ist sie als Sprecherin tätig und unter anderem in Cornelia Funkes Tintenwelt-Trilogie zu hören.


Zur Sprecherseite von Leonie Landa >>
Heikko Deutschmann, geboren 1962 in Innsbruck, studierte Schauspiel in Berlin und spielte u. a. im Ensemble der Berliner Schaubühne, später in Hamburg, Köln und Zürich. Das Fernsehpublikum kennt ihn aus preisgekrönten Produktionen wie Der Laden und In Sachen Kaminski, aus Serien wie Polizeiruf 110 und Der Kriminalist sowie aus der ZDF-Reihe Inga Lindström. Er ist ein ebenso vielseitiger Hörbuchsprecher und hat neben Bestsellern von Guillaume Musso und Jo Nesbø Klassiker von Friedrich Schiller und Stendhal eingelesen.
Zur Sprecherseite von Heikko Deutschmann >>
Ulrike C. Tscharre stand in den unterschiedlichsten Theaterstücken auf der Bühne und für Fernsehserien und -filme wie dem Dominik-Graf-Mehrteiler Im Angesicht des Verbrechens sowie dem WDR-Psychothriller Lösegeld vor der Kamera. Als Sprecherin wirkte sie in den Wallander-Hörspielen mit und las u. a. Schlaflose Nacht von Margriet de Moor.
Zur Sprecherseite von Ulrike C. Tscharre >>
Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren