Hörbuchcover Carré - Verräter wie wir

ISBN 978-3-86909-100-6

Erschienen am 13.01.2012

Sonderausgabe

Download Cover (JPG)

Download Hörprobe (MP3)

John le Carré

Verräter wie wir

Aus dem Englischen von Sabine Roth

Gekürzte Lesung mit Johannes Steck

Das Hörbuch zur neuen Verfilmung von John le Carrés Bestseller

Dima ist die Seele der russischen Mafia. Seit seiner Zeit als Gefangener im Gulag hat er sich an ihre Spitze hochgearbeitet. Sein Spezialgebiet: Geldwäsche. Doch seine Tage sind gezählt. Er hat Feinde unter den mächtigen Weggefährten. Um das Überleben seiner Familie zu sichern, geht er einen Pakt mit dem Westen ein. Er bietet sein Wissen im Tausch gegen ein Leben in England. Die Briten willigen ein. Aber die Agenten stoßen auf einen bedrohlichen Widerstand. Der lange Arm der Mafia reicht bis weit in den Westen. Wie lange wird Dima seine russischen Freunde täuschen können? Verräter wie wir ist ein leidenschaftlicher Roman über die Korrumpierbarkeit des Westens und über die Zerbrechlichkeit der Demokratie.

Die lang erwartete Verfilmung mit Ewan McGregor, Demian Lewis, Naomie Harris und Stellan Skarsgård in den Hauptrollen, kommt 2016 in die Kinos.


Autor

John le Carré, 1931 geboren, schrieb über sechs Jahrzehnte lang Romane, die unsere Epoche ausloten. Als Sohn eines Hochstaplers verbrachte er seine Kindheit zwischen Internat und Londoner Unterwelt. Mit sechzehn ging er an die Universität Bern (Schweiz), später dann nach Oxford. Nach einer kurzen Zeit als Lehrkraft in Eton schloss er sich dem britischen Geheimdienst an. Während seiner Dienstzeit veröffentlichte er 1961 seinen Erstlingsroman »Schatten von Gestern«. »Der Spion, der aus der Kälte kam«, sein dritter Roman, brachte ihm weltweite Anerkennung ein, die sich durch den Erfolg seiner Trilogie »Dame, König, As, Spion«, »Eine Art Held« und »Agent in eigener Sache« festigte. Nach dem Ende des Kalten Krieges weitete le Carré sein Themenspektrum auf eine internationale Landschaft aus, die den Waffenhandel ebenso umfasste wie den Kampf gegen den Terrorismus. Seine Autobiografie »Der Taubentunnel« erschien 2016, »Das Vermächtnis der Spione«, der abschließende Roman um George Smiley, 2017. John le Carré verstarb am 12. Dezember 2020.Zur Autorenseite von John le Carré>>

Sprecher

Johannes Steck wurde bekannt durch seine Rolle als Dr. Kreutzer in der ARD-Serie »In aller Freundschaft«. In den letzten Jahren widmete er sich vor allem seiner Sprechertätigkeit im Hörbuch. Er verleiht unterschiedlichsten Charakteren mit der Virtuosität seiner Stimme lebhaften Ausdruck. Bei Hörbuch Hamburg ist er u. a. die Stammbesetzung der Fantasy-Reihen von Markus Heitz und der »Henkerstocher«-Serie von Oliver Pötzsch.
Zur Sprecherseite von Johannes Steck >>

Pressestimmen

"Das Hörbuch setzt die Vorlage blendend um. Dabei benuzt der Sprecher Johannes Steck alle Nuancen seiner ausdrucksvollen Stimme [...]." KrimiKiosk.de

"Johannes Steck zelebriert das Werk, indem er genüsslich zurückgelehnt und mit viel Muße in der Stimme das desillusionierende Szenario ausbreitet." BÜCHER

"Das Hörbuch setzt die Handlung und die Charaktere des zugrundeliegenden leidenschaftlichen Romans von John le Carré blendend um." Lebenszeit

Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren