Hörbuchcover Heitz - Das Schicksal der Zwerge

1490 Minuten Laufzeit

ISBN 978-3-8449-1890-8

Erschienen am 21.06.2019

Download Cover (JPG)

Download Hörprobe (MP3)

Markus Heitz

Das Schicksal der Zwerge
(Die Zwerge, Band 4)

Ungekürzte Lesung mit Johannes Steck

Der vierte Teil der Zwerge-Saga von Markus Heitz! 

Viele Zyklen sind vergangen, seit der tapfere Zwerg Tungdil Goldhand in der Schwarzen Schlucht verschwand. Das Geborgene Land treibt unaufhaltsam dem Untergang entgegen. Drachen, Magier und die grausamen Albae haben das Reich unter sich aufgeteilt. Die Zwergenstämme wurden in die finsteren Stollen zurückgedrängt oder fast völlig vernichtet. Dann kehrt ein Zwergenkrieger in einer schwarzen Rüstung zurück, der sich Tungdil nennt. Für seinen treuesten Freund Ingrimmsch und seine Gefährten bedeutet das neue Hoffnung. Doch bald mehren sich Zweifel – ist es wirklich Tungdil, oder führt der Zwerg etwas ganz anderes im Schilde? Es geht um die Zukunft des Geborgenen Landes – und um das Schicksal aller Zwerge.

Mehr Titel aus der Serie "Die Zwerge"


Autor

Markus Heitz, geboren 1971, studierte Germanistik und Geschichte und arbeitete als freier Journalist bei der »Saarbrücker Zeitung«. Heute lebt er als freier Autor im Saarland. Mit »Ulldart« begann seine einzigartige Karriere. Seine Romane um »Die Zwerge« wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und standen wochenlang auf den Bestsellerlisten. Mit »Die Legenden der Albae« führte Markus Heitz alle Fans in die Welt der Dunkelelfen. Er gewann bereits mehrfach den Deutschen Phantastik Preis.Zur Autorenseite von Markus Heitz>>

Sprecher

Johannes Steck wurde bekannt durch seine Rolle als Dr. Kreutzer in der ARD-Serie »In aller Freundschaft«. In den letzten Jahren widmete er sich vor allem seiner Sprechertätigkeit im Hörbuch. Er verleiht unterschiedlichsten Charakteren mit der Virtuosität seiner Stimme lebhaften Ausdruck. Bei Hörbuch Hamburg ist er u. a. die Stammbesetzung der »Zwerge«-Reihe von Markus Heitz und der »Henkerstocher«-Serie von Oliver Pötzsch.
Zur Sprecherseite von Johannes Steck >>
Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren