Fantasy- und Science-Fiction-Hörbücher bei Hörbuch Hamburg


Fabelwesen, Kobolde, Drachen, Zwerge, Vampire, Zombies und Orks – Fantasy-Hörbücher erwecken all diese Figuren zum Leben und vollbringen damit nichts Geringeres als ein Wunder: Denn obwohl wir solchen Figuren in unserem Leben nicht begegnen, folgen wir ihren Geschichten von Freundschaft, Liebe, Hass, Freude und Trauer als wäre es das Normalste der Welt. Und das liegt sicher nicht daran, dass in Fantasy-Hörbüchern häufig auch Könige, Stammesführer und kraftvolle Krieger vorkommen. Vielmehr erleben wir in Fantasy-Geschichten Abenteuer, die zwar nichts mit unserem Alltag zu tun haben, die jedoch immer so wahrhaftig erzählt werden, dass sie unsere Wirklichkeit auf buchstäblich fantastische Weise widerspiegeln.

Ähnliches gilt auch für Science-Fiction-Hörbücher. Mit einem Unterschied: In den Zukunftsvisionen des Genres kommen mitunter zwar auch Monster, Aliens und andere Fantasiefiguren vor, jedoch lebt Science-Fiction letztlich immer vom Blick auf die Zukunft. Science-Fiction-Geschichten heben für uns den Schleier, der über allem liegt, was die Zukunft betrifft. Das kann mal kritisch und mal einfach nur unterhaltsam sein. Immer verraten diese Geschichten aber auch etwas über uns und unsere Zeit. Und genau das macht diese Geschichten so faszinierend.

Die Fantasy- und Science-Fiction-Hörbücher von Hörbuch Hamburg folgen diesen Prinzipien – sie entführen uns in fremde Welten, sind mal romantisch-verspielt, mal politisch-aktuell und gesellschaftskritisch, immer aber beste Unterhaltung. In unserem Programm finden sich neben vielen deutschen Autoren auch internationale Titel sowie Klassiker der Genres wie "1984" von George Orwell, "Die Zeitmaschine" von H.G. Wells, der Meilenstein der Science-Fiction-Literatur "Solaris" von Stanislaw Lem.

Beliebte Fantasy-Hörbuchreihen bei Hörbuch Hamburg

Wer sich als Hörer in eine fremde Fantasie-Welt entführen lässt, kann davon meistens nicht genug bekommen. Gut, dass das häufig auch den Autoren von Fantasy-Romanen so geht. In unserem Programm finden Sie viele Beispiele dafür, wie etwa die Hörbücher von Markus Heitz. Der vielfach ausgezeichnete Autor ist bei Hörbuch Hamburg unter anderem mit der Fantasy-Saga "Die Zwerge" vertreten:

Äußerst beliebt von Markus Heitz ist auch die Saga Ulldart, einem Kontinent, der an das Europa des 18. Jahrhunderts erinnert. Im Zentrum der Geschichte steht ein jugendlicher Held, der einer Prophezeiung folgt und dabei lernt, er selbst zu sein.

Romantische Fantasy-Reihen

Fast schon ein Genre für sich sind romantische Fantasy-Geschichten. Die Liebe ist hier oft noch ein wenig größer als in der Wirklichkeit, das gilt meist aber auch für die Schwierigkeiten, die die Liebenden zu überwinden haben, um zueinander zu finden. Hörenswerte Beispiele dafür finden sich in den Fantasy-Hörbüchern von G.A. Aiken oder von Laura Kneidl, in denen es neben großer Liebe, auch unsterbliche Wächter, rebellische Jäger und unverfrorene Dämonen gibt.

Hörbücher zwischen Fantasy, Literatur und Science-Fiction

Während ein Krimi oder Thriller dem Genre fast immer klar zuzuordnen ist, verschwimmen gerade bei Fantasy und Science-Fiction häufig die Grenzen. Die "Zamonien-Romane" von Walter Moers beispielsweise sind bevölkert von vielen fabelhaften Wesen, die mit Grotesken und Sprachspielen begeistern.

Wanderer zwischen den Genres sind auch "Die Artemis-Fowl-Romane" des irischen Autors Eoin Colfer, die als Hörbuch schon allein deshalb absolut empfehlenswert sind, weil sie von Rufus Beck gelesen werden. Auch die ungekürzten Versionen der Artemis-Fowl-Romane erscheinen bei Hörbuch Hamburg, gelesen von Robert Frank.

Wenn Sie auf der Suche nach gut geschriebenen Science-Fiction-Hörbüchern sind, empfehlen wir Ihnen die Hörbücher des deutschen Erfolgsautors Andreas Brandhorst, der stets seine eigenen Zukunftsvisionen schafft, die oft um einen Thrillerplot herum gebaut sind.

Viele Geschichten des Genres spielen aber auch auf der Erde und sind eher so etwas wie Social Fiction oder Dystopien wie etwa Dave Eggers "The Circle", in dem es um die Macht großer Internetfirmen geht oder auch "Der Report der Magd" oder dessen Fortsetzung "Die Zeuginnen" von der preisgekrönten Autorin Margaret Atwood. Einen schaurigen Blick in die Zukunft – ohne dabei den Humor zu verlieren - bietet auch der Bestseller "Qualityland" von Marc-Uwe Kling.