Wer eine gute Königin sein will, der geht in die Schule der Prinzessinnen! Denn hier lernen die Mädchen, den Zauber ihrer Reiche zu schützen!   

Die Prinzessinnen sind überglücklich, denn heute bekommen sie ihr eigenes Pony! Nur Dana aus dem Diamantenreich bibbert: Sie hat Angst vor Pferden! Schließlich gibt es bei ihr zu Hause weder Tiere noch Pflanzen! Doch wie soll sie das den anderen Prinzessinnen erklären? In ihrer Not behauptet Dana, allergisch gegen die Ponys zu sein. Doch die zickige Rosa durchschaut Dana und fordert sie zu einem nächtlichen Wettreiten heraus! Zum Glück merken Danas Freundinnen Kimi und Winnie, dass etwas nicht stimmt. Und Winnie hat eine Idee: Um der eingebildeten Rosa einen Denkzettel zu verpassen, will Winnie verkleidet als Dana beim Wettreiten antreten. Ob das gut geht? Am Ende erkennt Dana, dass es wichtig ist, die eigenen Ängste und Fehler zuzugeben. Denn gegenseitig kann man sich helfen! Und was das Schönste ist: Auch Dana und ihr Pferd Saphir nähern sich an – und die Prinzessin gewinnt ihren ersten tierischen Freund!

Laufzeit
44 Minuten
ISBN
978-3-8449-1856-4
Originalsprache
Deutsch
Veröffentlichung
Gehört zur Serie
Die Schule der Prinzessinnen
Bandnummer
2
Lesealter
ab 6 Jahren
Preis (DE)
6,95 €
Preis (AT)
7,80 €
Preis (CH)
0,00 €

Weitere Titel der Reihe

Die Schule der Prinzessinnen  1: Kimi sucht eine Freundin
Judith Allert
Gelesen von Anne Moll

Wer eine gute Königin sein will, der geht in die Schule der Prinzessinnen! Denn hier lernen die Mädchen, den Zauber ihrer Reiche zu schützen!  

Kimi aus dem Kirschblütenreich ist neu im Internat. Ob sie hier eine beste Freundin findet? Plötzlich hat Kimi so großes Heimweh, dass sie keinen Tag länger in der Schule bleiben will. Da kann ihr auch ihre kleine Feenzofe Kiki nicht helfen. Zum Glück gibt es in jedem Prinzessinnenzimmer eine magische Tür, die zurück nach Hause führt. Die ist zwar nur für den Notfall gedacht, aber für Kimi ist das ein Notfall! Zurück im Kirschblütenreich ist die Wiedersehensfreude groß! Doch zufällig hört Kimi, dass ihre Eltern sich große Sorgen machen. Denn wer soll das Reich regieren, wenn Kimi nicht lernt, eine gute Königin zu werden? Da Kimi das Kirschblütenreich und seine Bewohner nicht im Stich lassen will, kehrt sie zurück in die Schule. Dort merkt sie, dass die anderen Mädchen viel netter sind, als sie gedacht hat. Auch die anderen sind schließlich neu und haben Heimweh!

 

 

ab
6,95 €
Die Schule der Prinzessinnen  1: Kimi sucht eine Freundin
Judith Allert
Gelesen von Anne Moll

Wer eine gute Königin sein will, der geht in die Schule der Prinzessinnen! Denn hier lernen die Mädchen, den Zauber ihrer Reiche zu schützen!  

Kimi aus dem Kirschblütenreich ist neu im Internat. Ob sie hier eine beste Freundin findet? Plötzlich hat Kimi so großes Heimweh, dass sie keinen Tag länger in der Schule bleiben will. Da kann ihr auch ihre kleine Feenzofe Kiki nicht helfen. Zum Glück gibt es in jedem Prinzessinnenzimmer eine magische Tür, die zurück nach Hause führt. Die ist zwar nur für den Notfall gedacht, aber für Kimi ist das ein Notfall! Zurück im Kirschblütenreich ist die Wiedersehensfreude groß! Doch zufällig hört Kimi, dass ihre Eltern sich große Sorgen machen. Denn wer soll das Reich regieren, wenn Kimi nicht lernt, eine gute Königin zu werden? Da Kimi das Kirschblütenreich und seine Bewohner nicht im Stich lassen will, kehrt sie zurück in die Schule. Dort merkt sie, dass die anderen Mädchen viel netter sind, als sie gedacht hat. Auch die anderen sind schließlich neu und haben Heimweh!

 

 

ab
9,00 €
Die Schule der Prinzessinnen  2: Dana lernt reiten
Judith Allert
Gelesen von Anne Moll

Wer eine gute Königin sein will, der geht in die Schule der Prinzessinnen! Denn hier lernen die Mädchen, den Zauber ihrer Reiche zu schützen!   

Die Prinzessinnen sind überglücklich, denn heute bekommen sie ihr eigenes Pony! Nur Dana aus dem Diamantenreich bibbert: Sie hat Angst vor Pferden! Schließlich gibt es bei ihr zu Hause weder Tiere noch Pflanzen! Doch wie soll sie das den anderen Prinzessinnen erklären? In ihrer Not behauptet Dana, allergisch gegen die Ponys zu sein. Doch die zickige Rosa durchschaut Dana und fordert sie zu einem nächtlichen Wettreiten heraus! Zum Glück merken Danas Freundinnen Kimi und Winnie, dass etwas nicht stimmt. Und Winnie hat eine Idee: Um der eingebildeten Rosa einen Denkzettel zu verpassen, will Winnie verkleidet als Dana beim Wettreiten antreten. Ob das gut geht? Am Ende erkennt Dana, dass es wichtig ist, die eigenen Ängste und Fehler zuzugeben. Denn gegenseitig kann man sich helfen! Und was das Schönste ist: Auch Dana und ihr Pferd Saphir nähern sich an – und die Prinzessin gewinnt ihren ersten tierischen Freund!

ab
9,00 €

Ähnliche Titel

Die Schule der Prinzessinnen  1: Kimi sucht eine Freundin
Judith Allert
Gelesen von Anne Moll

Wer eine gute Königin sein will, der geht in die Schule der Prinzessinnen! Denn hier lernen die Mädchen, den Zauber ihrer Reiche zu schützen!  

Kimi aus dem Kirschblütenreich ist neu im Internat. Ob sie hier eine beste Freundin findet? Plötzlich hat Kimi so großes Heimweh, dass sie keinen Tag länger in der Schule bleiben will. Da kann ihr auch ihre kleine Feenzofe Kiki nicht helfen. Zum Glück gibt es in jedem Prinzessinnenzimmer eine magische Tür, die zurück nach Hause führt. Die ist zwar nur für den Notfall gedacht, aber für Kimi ist das ein Notfall! Zurück im Kirschblütenreich ist die Wiedersehensfreude groß! Doch zufällig hört Kimi, dass ihre Eltern sich große Sorgen machen. Denn wer soll das Reich regieren, wenn Kimi nicht lernt, eine gute Königin zu werden? Da Kimi das Kirschblütenreich und seine Bewohner nicht im Stich lassen will, kehrt sie zurück in die Schule. Dort merkt sie, dass die anderen Mädchen viel netter sind, als sie gedacht hat. Auch die anderen sind schließlich neu und haben Heimweh!

 

 

ab
6,95 €