Ist das Leben Zufall oder Schicksal?

Wer schreibt heute noch Briefe? Richtige Briefe, auf Papier, mit der Hand? Kati Waldstein, die mit fast 40 ein neues Leben beginnen will und Abschiedsworte für alle verfasst, die sie geprägt haben – egal auf welche Art. Eine freundliche Supermarktkassiererin, eine strenge Mathelehrerin, ein gleichgültiger Ex-Mann. 37 Briefe insgesamt. Sie nimmt dafür Butterbrotpapier, das ihr Vater über Jahrzehnte sammelte. Dann trifft sie auf Severin, der sein Leben als Klavierstimmer wegen eines von ihm verschuldeten Unglücks hinter sich lassen musste. Und der gute Gründe hat zu glauben, dass Kati und ihr Heimatort sein Schicksal sind. Beide müssen begreifen: Das Schicksal bestimmt vielleicht, wer in unser Leben kommt, aber das Herz, wer darin bleibt. 

Eine zarte und inspirierende Geschichte – warmherzig gelesen von Steffen Groth.

Laufzeit
394 Minuten
ISBN
978-3-8449-3533-2
Originalsprache
Deutsch
Veröffentlichung
Preis (DE)
14,95 €
Preis (AT)
14,95 €
Preis (CH)
16,00 €

Wie der Vorgänger wunderbar witzig gelesen vom Autor, der die verschiedenen Charaktere sehr originell vertont. Empfohlen!

ekz.bibliotheksservice

Carsten Henn erzählt warmherzig und poetisch über die Zufälle, die das Leben schicksalhaft beeinflussen. Sofort zieht er uns in seinen Roman hinein und eröffnet uns ganz neue Denkansätze. Der Roman ist auch als Hörbuch, gelesen von dem Schauspieler Steffen Groth, ein Hörgenuss!

Aachener Zeitung

Eine ganz besondere, zarte Atmosphäre, zwei sympathische Hauptfiguren wie füreinander geschaffen, einfach schön geschrieben und doch tiefgründig. Ein wunderbares Buch!

radio 91.2

Ähnliche Titel

Der Buchspazierer
  • Topseller
Carsten Henn
Gelesen von Reinhard Kuhnert

»Das geschriebene Wort wird immer bleiben, weil es Dinge gibt, die auf keine Art besser ausgedrückt werden können.«

Mit »Der Buchspazierer« präsentiert der renommierte Autor Carsten Henn eine gefühlvolle Geschichte darüber, was Menschen verbindet und Bücher so wunderbar macht.   

Es sind besondere Kunden, denen der Buchhändler Carl Christian Kollhoff ihre bestellten Bücher nach Hause bringt, abends nach Geschäftsschluss, auf seinem Spaziergang durch die pittoresken Gassen der Stadt. Denn diese Menschen sind für ihn fast wie Freunde, und er ist ihre wichtigste Verbindung zur Welt. Als Kollhoff überraschend seine Anstellung verliert, bedarf es der Macht der Bücher und eines neunjährigen Mädchens, damit sie alle, auch Kollhoff selbst, den Mut finden, aufeinander zuzugehen …

ab
14,95 €
Rendezvous in zehn Jahren
Judith Pinnow
Gelesen von Moritz Pliquet

Wie lange sind 10 Jahre und kann man die irgendwie abkürzen? Die charmante Liebesgeschichte um Valerie und Ted als ungekürzte Lesung

In einem kleinen Café in Amsterdam lernt Valerie den attraktiven Holländer Ted kennen. Sofort haben die beiden eine besondere Verbindung. Statt sich mit Smalltalk aufzuhalten, erzählen sie sich von ihren Sehnsüchten: Ted träumt von den Bergen, Valerie liebt das Meer. Sie haben eine verrückte Idee. Wie wäre es, wenn sie sich in zehn Jahren wieder treffen, um zu sehen, ob ihre Träume wahr geworden sind? Und so hat Valerie ein Date in zehn Jahren. Während sie das amüsant findet, begreift Ted nach der wundersamen Begegnung, dass er sich hoffnungslos in Valerie verliebt hat – und beginnt sie zu suchen. Er will nicht zehn Jahre auf seine große Liebe warten. Aber lässt sich die Zeit überlisten?

ab
18,95 €
pondus_product - 7244
Cesca Major
Gelesen von Sandra Voss

Die Zeit, die uns gemeinsam bleibt

Emma eilt nach einem langen, hektischen Arbeitstag nach Hause zu ihrem Mann Dan. Doch der wirkt seltsam verärgert und verlässt schließlich wütend das Haus. Gerade als Emma klar wird, dass heute ihr Jahrestag ist, den sie – zum zweiten Mal in Folge – vergessen hat, hört sie draußen das Quietschen von Reifen. Dan stirbt. Emmas Welt zerbricht.
Doch als sie am nächsten Morgen aufwacht, liegt Dan neben ihr im Bett. Er lebt! Bis er am Ende des Tages wieder stirbt. Und am nächsten wieder. Und wieder. Emma versucht nun jeden Tag aufs Neue, die Liebe ihres Lebens zu retten. Sie hält Dan davon ab, das Haus zu verlassen, feiert mit ihm den Jahrestag, konzentriert sich auf das, was wirklich zählt. Und wer. Aber reicht es, um den Lauf des Schicksals zu ändern?

Diese lebensbejahende Liebesgeschichte wird mitreißend gelesen von Sandra Voss und Oliver E. Schönfeld.

ab
24,95 €
pondus_product - 6337
Sofía Segovia
Gelesen von Uve Teschner

Ein einzigartiger Junge, der das Schicksal eines Dorfes für immer verändert

In der kleinen mexikanischen Stadt Linares erzählt man sich noch immer von dem Tag, an dem die alte Nana Reja ein Baby unter einer Brücke gefunden hat. Von einem Bienenschwarm umhüllt, erweckt der kleine Simonopio zunächst Misstrauen bei den abergläubischen Dorfbewohnern. Doch die Gutsbesitzer Francisco und Beatriz Morales nehmen den wilden stummen Jungen bei sich auf und lieben ihn wie ihr eigenes Kind. Während die Spanische Grippe die Region trifft, und um sie herum die mexikanische Revolution wütet, lernen sie Simonopios Gabe zu vertrauen und können die Familie so vor dem größten Unheil bewahren. Doch nicht alle Bewohner der Hacienda meinen es gut mit dem Jungen …

ab
14,00 €
Sag den Wölfen, ich bin zu Hause
Carol Rifka Brunt
Gelesen von Jodie Ahlborn

New York in den achtziger Jahren: Eigentlich gibt es nur einen Menschen, der June Elbus je verstanden hat, und das ist ihr Onkel Finn Weiss, ein berühmter Maler. In der Schule eher eine Außenseiterin und von ihrer älteren Schwester konsequent ignoriert, fühlt sich June nur in Finns Gesellschaft wirklich wohl. Als Finn viel zu jung an einer mysteriösen Krankheit stirbt, deren Namen ihre Mutter kaum auszusprechen wagt, steht in Junes Leben kein Stein mehr auf dem anderen. Auf Finns Beerdigung bemerkt June einen scheuen jungen Mann, der sich im Hintergrund des Geschehens hält, und ein paar Tage später bekommt sie ein Päckchen. Darin befindet sich die wunderschöne Teekanne aus Finns Apartment – und eine Nachricht von Toby, dem Fremden. Wie sich herausstellt, ist June nicht die Einzige, die am Verlust Finns zu zerbrechen droht. Zunächst ist June misstrauisch, doch nach und nach entwickelt sich zwischen Toby und ihr eine zarte Freundschaft, die auf eine harte Probe gestellt wird ...

ab
24,95 €
Sonnenaufgang mit Giraffen
Lynda Rutledge
Gelesen von Hans Jürgen Stockerl

2 Giraffen, 12 Tage, 3.000 Meilen nach Westen

Amerika, 1938. Woody Nickels hat alles verloren. Seine Familie, sein Zuhause, seine Arbeit. Der junge Mann verlässt wie so viele andere Texas und versucht sein Glück in New York. Doch als der große Hurrikan im September 1938 die gesamte Ostküste zerstört, erlischt auch der letzte Funken Hoffnung in Woody.  Zwischen den Trümmern von Schiffen und Häusern macht er jedoch eine besondere Entdeckung: Zwei Giraffen, riesengroß, elegant und wunderschön, haben inmitten des Hurrikans auf einem Schiff die USA erreicht. Aber die Reise der Giraffen ist nicht beendet: In einem umgebauten Truck geht es weiter nach San Diego, Kalifornien. Für Woody ist es die Rettung aus seinem Elend, und gemeinsam mit den Giraffen und ihrem Zoowärter begibt er sich auf eine Reise, die alles verändert.

Eine wahre Geschichte, die die Herzen berührt − einfühlsam gelesen von Hans Jürgen Stockerl.

ab
16,95 €
Das Lächeln der Frauen
Nicolas Barreau
Gelesen von Andreas Fröhlich

Es gibt keine Zufälle! Davon ist Aurélie überzeugt. An jenem verhängnisvollen Freitag im November, als Aurélie so unglücklich ist wie nie zuvor, fällt ihr in einer Buchhandlung ein Roman ins Auge. Nach der Lektüre der Geschichte will Aurélie plötzlich nicht mehr sterben. Eines aber will sie unbedingt: den Autor dieses Romans kennenlernen, der ihr das Leben gerettet hat, ohne dies auch nur zu ahnen. Alle Versuche, mit dem scheuen Autor über seinen Verlag in Kontakt zu treten, werden jedoch von dem bärbeißigen Lektor André abgeblockt. Doch Aurélie gibt nicht auf, und als eines Tages tatsächlich eine Nachricht des Schriftstellers in ihren Briefkasten flattert, kommt es zu einer ganz anderen Begegnung, als sie es sich vorgestellt hat ...

ab
14,99 €
pondus_product - 6660
Nicolas Barreau
Gelesen von Tessa Mittelstaedt

Ein bezaubernder Liebesroman zwischen Sterne-Küche und Literatur – der neue Bestseller von Nicolas Barreau

Seit einem Jahr sind Aurélie, die schöne Köchin aus dem »Le Temps des Cerises«, und André, der Lektor und Bestsellerautor, ein Paar. Nun kommt der Valentinstag – das perfekte Datum für einen Heiratsantrag. Doch ehe André die Frage der Fragen stellen kann, geschieht etwas Unerwartetes: Aurélies kleines Restaurant bekommt einen Michelin-Stern – und die junge Köchin schwelgt im Glück. Bis sie erfährt, dass die Vergabe nur eine Verwechslung war. Ein arroganter Sternekoch aus Vétheuil führt ein Restaurant gleichen Namens und verspottet sie ob ihrer Naivität am Telefon. Doch als sie Jean-Marie Marronnier kurze Zeit später persönlich trifft, ist Aurélie ziemlich fasziniert von dem kultivierten Mann mit den blauen Augen. Aurélie beschließt, einen Kochkurs bei dem Sternekoch zu machen, und der vom Erfolg und von den Frauen verwöhnte André erfährt zum ersten Mal in seinem Leben, was das Wort Eifersucht bedeutet …

Die lang erwartete Fortsetzung des Weltbestsellers »Das Lächeln der Frauen«: genau so verführerisch und romantisch – typisch Barreau eben! Voller Emotionen gelesen von Tessa Mittelstaedt (als Aurélie) und Simon Jäger (als André)

ab
15,00 €
pondus_product - id - 7387
Barbara Leciejewski
Gelesen von Ulrike Kapfer

Der zweite Band der mitreißenden Schönborn-Saga von Bestsellerautorin Barbara Leciejewski

Bremen, 1914: Sehnsüchtig wartet die 17-jährige Charlotte Schäfer auf einen Brief aus England. August Schönborn, ihr Kindheitsfreund aus Mühlbach, wurde bei Ausbruch des Krieges festgenommen und sitzt in einem Internierungslager auf der Isle of Man. Doch das rettet ihm das Leben – viele junge Männer werden nicht nach Mühlbach zurückkehren. Als Lotte und August sich nach Kriegsende wiedersehen, wollen sie nichts mehr als den Rest ihres Lebens zusammen zu verbringen. Lotte zieht für August nach Mühlbach, da er sich dort um seine Mutter kümmern muss.

Die Eheleute sind glücklich miteinander, aber sie bleiben im Dorf die Außenseiter: Die Tochter der entehrten Frau und der Mann, der dem Krieg entkommen ist, in dem andere ihr Leben verloren haben. Als die Nazis an die Macht kommen, sind August und Lotte entsetzt, wie viele Einwohner sich für die menschenverachtende Ideologie begeistern …

ab
24,95 €
Bonjour Agneta
Emma Hamberg
Gelesen von Julia Dernbach

Zwischen Croissants und Träumen: Agneta sucht das Glück

Agneta ist stolze Familienmutter, glücklich verheiratet und Ende vierzig. Aber eigentlich ist sie gar nicht so glücklich. Wenn sie jetzt mal ehrlich ist. Die Kinder werden ihr immer fremder und ihr gesundheitsfanatischer Mann Magnus will sie ständig zu sportlichen Aktivitäten zwingen. Leibliche Genüsse lehnt er ab. Und so kann Agneta nur heimlich Käse mit Rotwein genießen und träumt sich abends mit einer Sendung über französische Landhäuser aus ihrem tristen Alltag weg. Aber wie wäre es, tatsächlich zu verschwinden? Als sie eines Tages eine seltsame Zeitungsanzeige entdeckt, packt Agneta kurzentschlossen das Nötigste und tut etwas, das niemand ihr zugetraut hätte. Und schon wenig später findet sie sich in einem malerischen französischen Städtchen wieder. Für Agneta beginnt ein Abenteuer, das sie zurück zu sich selbst führt ... und vielleicht auch zu einer neuen Liebe.

ab
20,95 €