Ein Meisterwerk der phantastischen Literatur − ausgezeichnet mit dem Deutschen Hörbuchpreis

Wien, vor dem Ersten Weltkrieg: Eine rätselhafte Todesserie erschüttert die Gesellschaft. War es Selbstmord? Oder Mord? Kaum beachtete Nebensächlichkeiten verdichten sich allmählich zu Indizien gegen den Ich-Erzähler, dem der Ehrenkodex seines Standes nur noch den Weg des Selbstmordes offen zu lassen scheint. Als einen Roman, der bis zur letzten Seite unerwartete Wendungen bereithält und nervenzerrüttend spannend bleibt, nahm Jorge Luis Borges den »Meister des jüngsten Tages« in seine Edition der besten Kriminalromane der Welt auf.

Für seine herausragende Interpretation erhielt Peter Simonischek 2008 den Deutschen Hörbuchpreis.

Laufzeit
350 Minuten
ISBN
978-3-8449-3190-7
Veröffentlichung
Preis (DE)
9,95 €
Preis (AT)
9,95 €
Preis (CH)
11,00 €

Ähnliche Titel

Die schwarze Spinne
Jeremias Gotthelf
Gelesen von Fritz Lichtenhahn

Die 1842 erschienene Novelle von Jeremias Gotthelf hat auch im 21. Jahrhundert nichts von ihrer Faszination verloren. Sie ist schlechthin ein Thriller!

Es ist Sonntag, ein Kind wird getauft, die Taufgesellschaft lagert sich um einen Baum. Auf den  "wüsten, schwarzen Fensterpfosten" seines Hauses angesprochen, erzählt der Großvater die Geschichte vom Satanspakt der Christine, die die Seele eines noch ungetauften Kindes dem Teufel verspricht und in eine Spinne verwandelt wird.

ab
6,95 €
Hunger
Knut Hamsun
Gelesen von Oskar Werner

Die Moderne hält Einzug in Kristiania, dem heutigen Oslo. Die Stadt befindet sich im Aufbruch. Doch der namenlose Ich-Erzähler sieht sich in die Rolle des Zuschauers gedrängt. Unentwegt versucht er, unter schwierigen materiellen Bedingungen als Journalist und Schriftsteller Beachtung zu finden – ohne Erfolg. Dabei ist der junge Mann ein begnadeter Fabulierer, der auf den Straßen Kristianias fremden Leuten Geschichten erzählt.

Ohne soziale Anklage zeichnet Knut Hamsum wie in einem Zerrspiegel das Bild einer Stadt: als pervertierte, fremde Welt, als Labyrinth einer Existenz am Rande der Gesellschaft. Mit Hunger gelang Knut Hamsun 1890 sein literarischer Durchbruch. Nie wurde menschliches Leid so schonungslos und genau beschrieben. Der Roman zählt zu den bedeutendsten Werken der Moderne.

ab
13,95 €
Das Geld
  • Prämiert
Émile Zola
Gelesen von Andreas Grothgar

Spekulanten, Finanzmakler, große Bankiers und kleine Anleger, Zyniker, Aasgeier, Moralisten und Revolutionäre. Frankreichs berühmter Romancier Zola beschreibt die Geschichte eines Höhenflugs und Crashs an der Pariser Börse Mitte des 19. Jahrhunderts. Er erzählt von all den Opfern und Tätern in diesem schwindelerregenden Spiel um das Geld, von ihren Intrigen und Machenschaften, ihren Nöten und Sehnsüchten – und ihrer Verzweiflung, wenn ihnen die gesamte Existenz mit dem Geld zwischen den Fingern zerrinnt und in einer großen Blase all ihre Hoffnungen zerplatzen. Aktueller kann ein Roman kaum sein.

Aufwändige Hörspielinszenierung von Christiane Ohaus mit Musik von Michael Riessler und hochkarätigem Sprecherensemble.

Eine Koproduktion von Radio Bremen/SR/NDR/Deutschlandradio, 2013

ab
10,95 €
Rot und Schwarz
Stendhal
Gelesen von Heikko Deutschmann

Eine Geschichte um Liebe und Macht, Ehrgeiz und Selbsttäuschung, Erfolg und Untergang in einer von Geld und starrer Hierarchie bestimmten Gesellschaft. Ein sarkastisches Porträt der nachnapoleonischen Gesellschaft, ein großer Liebesroman.

ab
24,95 €
Der Leopard
  • Prämiert
Giuseppe Tomasi di Lampedusa
Gelesen von Thomas Loibl

Der Klassiker der Weltliteratur – Lampedusas Leopard neu übersetzt und kongenial vertont

Genau sechzig Jahre nach seinem ersten Erscheinen in Deutschland hat Der Leopard nichts von seiner Aktualität verloren und zieht das Publikum bis heute in seinen Bann. Nun erscheint der Klassiker der modernen italienischen Literatur in einer bestechenden Neuübersetzung. Mit melancholischer Ironie schildert Guiseppe Tomasi di Lampedusa, inspiriert von der eigenen Familiengeschichte, den Niedergang des sizilianischen Adelsgeschlechts um Don Fabrizio, Fürst Salina. Die alte Ordnung ist in Gefahr: Tancredi, der Neffe und Ziehsohn des Fürsten, heiratet die bürgerliche, aber verführerische Angelica – das Ende der Feudalherrschaft kündigt sich an.

ab
19,95 €