Tomas Tranströmer

Tomas Tranströmer (1931-2015) studierte Literatur- und Religionsgeschichte sowie Psychologie. 1954 erschien sein erster Gedichtband 17 dikter. Ab 1955 war er Mitherausgeber der Redaktion Upptakt, der er bis 1958 angehörte. Nach Abschluss seines Studiums war er zunächst am Psychotechnischen Institut der Universität Stockholm tätig, anschließend arbeitete er als Psychologe in der Jugendstrafanstalt Roxtuna, später war er als Berufsberater für verschiedene Arbeitsämter tätig. Tomas Tranströmers Werk umfasst zwölf Gedichtbände. 2011 wurde ihm der Nobelpreis für Literatur zugesprochen.


Titel von diesem Autor