Stefan Zweig

Stefan Zweig, 1881 in Wien geboren, veröffentlichte seinen ersten Gedichtband bereits während seiner Studienzeit. Mit Erstes Erlebnis. Vier Geschichten aus dem Kinderland wurde Stefan Zweig 1911 erstmals einem breiteren Publikum bekannt. Von den Nationalsozialisten ins Exil getrieben, verbrachte er einige Zeit in London, New York und Argentinien, bevor er 1940 nach Brasilien auswanderte. Hier entstand sein wohl bekanntestes Werk Die Schachnovelle. Der Schriftsteller wählte in Folge der Perspektivlosigkeit im Exil und der Verzweiflung über das NS-Regime 1942 den Freitod.


Titel von diesem Autor