Heather Morris

Heather Morris ist Autorin und Drehbuchautorin, sie lebt und arbeitet in Australien. Als sie 2003 Lale Sokolov begegnete, war er bereits über 80. Die beiden wurden enge Freunde und er vertraute ihr nach über 50 Jahren des Schweigens seine außergewöhnliche Geschichte an. Morris machte aus dem Stoff zunächst ein Drehbuch, aus dem später ihr erstes Buch wurde: »Der Tätowierer von Auschwitz«. Es verkaufte sich weltweit über 3 Millionen Mal.
Lale hat Heather Morris von Cilka erzählt, die ihm das Leben gerettet hatte. Mit dem Wissen, dass sie nicht nur die Hölle von Auschwitz überlebt hatte, sondern auch zehn Jahre im Gulag, machte sich die Autorin auf die Suche, um mehr über diese außergewöhnliche Frau herauszufinden.